Montag, 10. März 2008

Leitvers

Jeder muss darauf achten, dass er wirklich sorgfältig arbeitet.
1. Korinther 3,10b (Hfa)

Das Zahnrad - ein Rad greift ins andere

Das Zahnrad - ein Rad greift ins andere

Das Zahnrad ist eine geniale Erfindung, die im Lauf der Geschichte immer besser und präziser hergestellt wurde. Wer es erfand, kann nicht mehr festgestellt werden. Schon die Maya benutzten in der Zeit vor Kolumbus Zahnräder in mehr oder weniger feinmechanischen Geräten, obwohl der Einsatz von Rädern in Wagen aus den altamerikanischen Kulturen bisher nicht nachgewiesen werden konnte.
Zahnräder werden vor allem in Getrieben eingesetzt. Dazu werden sie so angebracht, dass ihre Zähne ineinander greifen und so die Drehbewegung des einen Zahnrades auf das andere übertragen werden kann. Dabei dreht sich das zweite Zahnrad in die entgegengesetzte Richtung. Durch unterschiedliche Größe der Zahnräder, kann die Drehzahl erhöht oder verringert werden. Auf diese Weise können Zahnräder auch der Übersetzung von Kräften und Geschwindigkeiten dienen.
Die Zahnräder in Getrieben oder Uhrwerken zeigen uns eine wichtige Tatsache, die für unser Leben und das Miteinander der Menschen untereinander von großer Bedeutung ist: Jedes einzelne noch so kleine Rädchen hat eine wichtige Aufgabe. Wenn nur eins entfernt wird, funktioniert das Ganze nicht mehr. So hat auch Gott für unser aller Leben einen Plan. Wichtig ist, dass jeder - auch wenn er sich für klein und unbedeutend hält - sein Leben Gott zur Verfügung stellt. So kann Gott auch Sie mit Ihren Eigenarten und Fähigkeiten einsetzen und teilnehmen lassen am Bau seines unvergänglichen ewigen Reiches.
Alles Streben nach Reichtum und vergänglichen Dingen wird früher oder später als sinnlos erkannt werden. Nur in der Hingabe an Gott kann das Leben eines Menschen wirklich sinnvoll und glücklich werden.

Günter Seibert
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was ist der Inhalt und das Ziel Ihres Lebens?
Tipp
Stellen Sie sich mit allem, was Sie sind und haben, Gott zur Verfügung.
Bibellese
1. Korinther 12,12-27

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!