Samstag, 10. November 2012

Leitvers

Größere Liebe hat niemand als die, dass er sein Leben hingibt für seine Freunde.
Johannes 15,13

Ein roter Mantel (1)

Ein roter Mantel (1)

»Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind ...« In unseren Breiten eher durch Regen und Kälte, aber das tut der Beliebtheit der alljährlichen Martinsumzüge keinen Abbruch. Selbstgebastelte Laternen und Brezeln erfreuen Groß und Klein. Kennen Sie übrigens die historischen Hintergründe? Zu Beginn des 4. Jh. wurde Martin zu Sabaria/Ungarn geboren. Er diente als römischer Legionär und nahm während dieser Zeit den christlichen Glauben an. Danach wurde er Mönch und später gegen seinen Willen zum Bischof von Tours ernannt. 397 starb er.
Seine Bekanntheit verdankt er aber der folgenden Geschichte: Als Soldat ritt er in einer eisigkalten Nacht durch tiefen Schnee. Am Wegrand saß ein nur dürftig bekleideter Bettler, der ihn um Hilfe anflehte. Martin teilte kurzentschlossen mit dem Schwert seinen roten Soldatenumhang. Eine Hälfte gab er dem Bettler und rettete ihn damit vor dem sicheren Tod. Dank wollte Martin nicht, sondern ritt unverzüglich weiter.
Diese Geschichte ist ein leicht verständliches Vorbild für gelebte Nächstenliebe. Sie wird auch gern im Laienspiel aufgeführt. Da bleibt es gut im Gedächtnis, wenn der rote Mantel auf den Bettler gleitet, der dadurch vor dem Erfrierungstod gerettet wird. Für viele mag diese Geschichte hoffentlich Ansporn für mehr Mitmenschlichkeit sein.
Die ganze Geschichte der Christenheit ist neben mancher Torheit voller Berichte, in denen Menschen aus Dankbarkeit für die Vergebung ihrer Schuld und für das Geschenk des ewigen Lebens zu großen und kleinen Werken der Liebe an ihren leidenden Mitmenschen bereit wurden.

Veronika Nietzke


Frage
Wie sähe die Welt ohne die christliche Nächstenliebe aus?
Tipp
Je mehr das Christentum unter uns ausstirbt, umso gnadenloser wird der Kampf um die besten Plätze.
Bibellese
1. Johannes 3,16.17

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!