Sonntag, 11. März 2001

Leitvers

Ertragt einander und vergebt euch gegenseitig,
wenn einer Klage gegen den anderen hat,
wie auch der Herr euch vergeben hat, so auch ihr!

Kolosser 3,13

Was hält unsere Ehebeziehung aus?

Was hält unsere Ehebeziehung aus?

Gehen wir uns als Eheleute nicht manchmal wirklich »auf den Geist«, wie man dies so sagt? »Du tötest mir noch den letzten Nerv«, heißt es da vielleicht. Und wenn das Maß voll ist, fängt einer an zu schreien: »Nun reicht es mir!« Ähnliches wird man wohl in so mancher Ehe ab und zu hören. Und dabei hat doch mal alles so gut angefangen. Welche zierlichen Tierlein wählte man als Kosenamen aus. Sind die Tiere vielleicht inzwischen zu Ungeheuern herangewachsen?
Gerade wir Männer bewegen uns manchmal wie ein Elefant im Porzellanladen, wenn wir in den empfindsamen Gefühlen unserer Frau umhertrampeln. Andererseits fragt man sich: »Wo sind denn die Verhaltensweisen und Eigenschaften meines Partners geblieben, die ihn einmal so anziehend für mich erscheinen ließen?« Nach ein paar Jahren Ehe erlebe ich ihn nun ganz anders. Eine Umfrage unter geschiedenen Paaren hat ergeben, dass Ehen zuerst an den Verhaltensweisen und Eigenschaften der Partner zerbrechen. Wie kommt es, dass wir uns so haben täuschen lassen? Die Antwort muss wohl heißen: Verliebtheit macht blind! Diese Blindheit vergeht oft in den ersten zwei Ehejahren. Wenn man den Partner dann endlich richtig sieht, zeigt sich, ob wir wirklich lieben. Wahre Liebe nimmt den Partner an, trotz Fehlern und Schwächen, und nicht nur wegen seiner positiven Seiten. Was ist zu tun? Wir müssen Gott bitten, uns die Liebe zu schenken, die »alles erträgt« ohne bitter zu werden, und die »eine Menge von Sünden bedeckt«. Wir von uns aus haben weder die Kraft noch auch nur den Willen, die im obigen Bibelvers erteilten Gebote zu erfüllen. Mit Gottes Hilfe aber gelingt es.

Joachim Deschner


Frage
Was bedeutet mir mehr: mein Recht oder die Liebe zu meinem Ehepartner?
Tipp
In der Bibelübertragung – Hoffnung für alle – heißt es an dieser Stelle: »Vergebt einander, selbst wenn ihr glaubt im Recht zu sein!«
Bibellese
Psalm 10

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!