Samstag, 11. Oktober 2014

Leitvers

Gott blickt vom Himmel auf die Menschen herab, will sehen, ob einer dort verständig ist, nur einer, der wirklich Gott sucht.
Psalm 53,3

Da kann man nur staunen ...

Da kann man nur staunen ...

Nachvollziehbar? Für Fußballfans könnte das Spiel länger als 90 Minuten dauern, für Gottesdienstbesucher ist eine Predigt von 50 Minuten oft zu lang.
Seltsam! 100 € Spende für »Brot für die Welt« empfindet der Spender als viel, 100 € für eine Eintrittskarte zahlt er, ohne mit der Wimper zu zucken.
Warum? Im Konzert sitzt man gerne ganz vorne, in der Kirche am liebsten in der letzten Reihe.
Folgenschwer! Für die Körperpflege nehmen wir uns täglich Zeit, für die Pflege der Seele fehlt oft die Zeit.
Selbstverständlich? Geht es uns gut, brauchen wir Gott nicht. Geht es uns schlecht, setzen viele ihn auf die Anklagebank.
Unverständlich? Über Kollegen und Nachbarn zu reden, fällt leicht, über Jesus Christus zu sprechen schwer.
Nachvollziehbar? Eine Seite täglich in der Bibel zu lesen, erscheint viel, ein spannender Krimi mit 260 Seiten hält uns vom Schlafen ab.
Nachgedacht? Jeder möchte gerne in den Himmel, jeder aber bitte auf seine Art und Weise.
Warum eigentlich? Schuld bei anderen feststellen ist ein Kinderspiel, Schuld eingestehen fast ein Unding.
Da kann man nur staunen!

Detlef Kranzmann
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie kommt es wohl zu diesen Gegensätzen?
Tipp
Wer Gott gefunden hat, gewinnt eine neue Sicht der Dinge.
Bibellese
Epheser 3,8

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.