Dienstag, 11. November 2003

Leitvers

Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen!
Matthäus 11,28

Stress macht krank

Stress macht krank

Tagaus, tagein nichts als volle Terminkalender! Da ist keine Zeit zum Ausruhen, zum Entspannen, sondern nichts als Druck und Volldampf. Man schätzt, dass Zweidrittel aller Krankheiten ihre Ursache in Dauerstress haben. Bei manchen meldet sich der Herzinfarkt an, andere wieder kippen in eine Erschöpfungsdepression.
Ich war erst 25, als es bei mir so weit war. Laufend Telefonate, Termine, Kundengespräche, Berechnungen, Auskünfte, Überstunden … Irgendwann machte mein Körper nicht mehr mit. Herz-Rhythmusstörungen, schlaflose Nächte, Albträume … Und doch brauchte ich diesen Stress, er war mir zur Sucht geworden. Er half mir, die vielen dicken Lebensfragen zu verdrängen, die immer wieder in mir hochstiegen: »Woher komme ich? Wohin gehe ich? Was ist der Sinn des Lebens? Gibt es einen Gott?« Irgendwann zog mich der Arzt aus dem Verkehr und schickte mich zur Kur. Plötzlich hatte ich viel Zeit, und es blieb mir nichts übrig, als über alles nachzudenken. Ich machte es mir zur Gewohnheit, täglich in der Bibel zu lesen. Dadurch lernte ich Jesus Christus, den Sohn Gottes, kennen.
Einmal las ich, wie Jesus und seine Jünger mit dem Boot in ein gewaltiges Unwetter kamen. Die Jünger gerieten in Panik und schrieen um Hilfe. Und in einer ähnlichen Situation befand ich mich doch auch! Und Jesus? Er stand auf und bedrohte das Unwetter: »Schweig und verstumme!« Und der Wind legte sich, und es entstand eine große Stille. Ja, er brachte auch meine aufgewühlte, gestresste Seele zur Ruhe.
Weder Geld noch Beruf, noch Alkohol, noch Meditation konnten mich aus dem Teufelskreis des Stresses befreien. Jesus Christus allein war die Antwort auf die Not meines Lebens.

Peter Bronclik


Frage
Suchen Sie auch Stress, damit Sie nicht nachdenken müssen?
Tipp
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
Bibellese
Psalm 63

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!