Mittwoch, 12. März 2014

Leitvers

Der Tor spricht in seinem Herzen: Es ist kein Gott!
Psalm 53,2

So viel Glauben habe ich nicht!

So viel Glauben habe ich nicht!

Urknall und Zufall sind die einzigen Götter, die von der etablierten Wissenschaft anerkannt werden. Und blind sind die beiden auch noch und können nichts als würfeln. Außerdem wurden ihnen 4,5 Milliarden Jahre zugebilligt, in denen sie durch reines, blindes Würfeln unsere schöne Erde geschaffen haben sollen.
Die beiden müssen richtige Glückspilze sein; denn in der ihnen zur Verfügung stehenden Zeit haben sie Billionen von Volltreffern erwürfelt, die alle zusammen nötig waren, den wunderbaren Lebensraum zu erschaffen, den wir genießen dürfen, wenn wir ihn nicht selbst zerstören.
Wenn man dann noch bedenkt, dass sie nur sechs Dinge zur Verfügung hatten, aus denen alles geworden ist, dann verwundern wir uns noch mehr. Diese sechs Dinge sind Stoff, Energie, Raum, Zeit, Schwerkraft und Magnetismus, weiter nichts.
Und wenn sie schon daraus die Ozeane und die Alpen und Pflanzen, Tiere und Menschen schufen, so gehört das alles noch irgendwie zum Bereich des Stofflichen. Wie man aber aus den sechs Dingen Musikalität oder Kunstsinn oder mathematisches Verständnis schaffen konnte, bleibt mir wenigstens gänzlich unerklärlich, ganz abgesehen von Liebe, Hoffnung, Vertrauen und Glauben.
Sollten wir nicht doch viel leichter glauben können, dass ein allmächtiger Gott alles vorhergeplant und zu unserer Freude geschaffen hat, weil er uns Menschen liebt?
Und er hat sich selbst uns immer wieder in seiner grandiosen Schöpfung vorgestellt. Außerdem ließ er uns durch die Bibel sagen, dass er allen den Glauben an ihn schenken will, die ihn ehrlich suchen. Und wenn er alles geschaffen hat, werden wir alle – auch seine Verächter – vor diesem unendlichen Gott erscheinen müssen.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was hindert Sie, an den allmächtigen Schöpfer zu glauben?
Tipp
Die Bibel sagt, dass niemand eine Entschuldigung für seinen Atheismus haben wird.
Bibellese
Psalm 53

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!