Donnerstag, 13. März 2014

Leitvers

Vier sind die Kleinen der Erde, und doch sind sie mit Weisheit wohl versehen: die Ameisen, ein nicht starkes Volk, und doch bereiten sie im Sommer ihre Speise; ...
Sprüche 30,24-25

1. Ameisen

1. Ameisen

Es gibt rund 12 000 verschiedene Ameisenarten, die jede für sich auf geradezu atemberaubende Art intelligent zu handeln verstehen. Ich empfehle, bei Wikipedia nachzulesen! Von einer Artengruppe dieser Tiere ist in der Bibel die Rede, wie unser Tagesvers ausweist.
Wenn man an die Größe oder besser Kleinheit des Ameisengehirns denkt, muss es doch in höchstem Maß erstaunen, dass es neben allen anderen notwendigen Funktionen auch noch weiß, sinnvolle Vorsorge für den Winter zu betreiben. Dabei weiß es doch gar nichts von dessen Existenz und Beschaffenheit.
Ameisen wissen, dass man den Sommer nutzen muss, um den Winter überleben zu können. Da sind sie viel klüger als viele Menschen, die nie an Rücklagen für Notfälle denken und dadurch in äußerste Notsituationen geraten können. Außerdem werden wir z. B. aufgefordert, mit unseren Mitmenschen Frieden zu schließen, solange wir Gelegenheit dazu haben.
Aber die größte Notsituation tritt ein, wenn unser Leben zu Ende ist und wir für alles Rechenschaft ablegen müssen, was wir auf Erden getrieben haben. Wie gut wäre es dann, wenn man die vergönnte Zeit richtig genutzt und für die Ewigkeit vorgesorgt hätte. Das bedeutet für jeden von uns, dass wir den Kriegszustand mit unserem Schöpfer so schnell wie möglich beenden müssen, in dem wir uns alle von Geburt an befinden. Gott bietet uns Frieden an. Wir brauchen nur unseren Stolz zu überwinden und Gott Recht zu geben, dass wir uns an ihm vergangen haben. Dann vergibt er uns gern. Darauf wartet er schon so lange, und er sendet immer wieder seine Boten aus, die uns zur Umkehr rufen.
Wollen wir uns tatsächlich von den Ameisen etwas vormachen lassen?

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wann halten Sie die richtige Zeit für gekommen?
Tipp
»Heute, wenn ihr seine Stimme hört, verhärtet euer Herz nicht!« (Psalm 95,7-8).
Bibellese
Sprüche 30,24-28

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!