Sonntag, 13. Januar 2002

Leitvers

Als aber Jesus es sah, wurde er unwillig und sprach zu ihnen:
Lasst die Kinder zu mir kommen! Wehrt ihnen nicht!
Denn solchen gehört das Reich Gottes.

Markus 10,14

Jesus liebt Kinder!

Jesus liebt Kinder!

Vor einiger Zeit stellte ein Freund mir einen Kübel vor die Tür, in dem sich ein feuchter Erdklumpen befand. Als ich den Klumpen aus dem Eimer hob, fiel die Erde ab und nur ein tellergroßes Wurzelgeflecht blieb übrig. Es war eine Hopfenpflanze.«Ein bisschen mickerig«, dachte ich mir. »Ich kann mir nicht vorstellen, dass daraus eine Hopfenpflanze werden soll«. Achtlos steckte ich den Knäuel in die Erde. Doch schon nach ein paar Tagen entdeckte ich, wie die ersten zarten Triebe aus dem Erdreich hervorschossen, die sich während des Sommers immer weiter in die Höhe schraubten! Das ganze Potential der Pflanze steckte in einem kleinen, unscheinbaren Wurzelgeflecht.
Ein Kind ähnelt einem Wurzelballen. Wie es die Pflanzentriebe im Frühjahr kaum erwarten können, ihre Blüten und Blätter zu entfalten, so wartet der Plan Gottes darauf, in einem Kind zur Vollendung zu kommen. Die Jünger Jesu scheinen den Wert eines Kindes jedoch noch nicht erkannt zu haben. Als die Leute ihre Kinder zu Jesus bringen, damit er für sie betet, werden sie von seinen Jüngern wütend angefahren: »Soll der Meister seine wertvolle Zeit mit Kindern verschwenden?« Doch Jesus Christus weist sie scharf zurecht: »Lasst die Kinder zu mir kommen! Wehrt ihnen nicht. Denn solchen gehört das Reich Gottes« (Markus 10,14). Jesus beurteilt Kinder nicht nach dem, als was sie momentan erscheinen, sondern nach dem Potential, das in ihnen steckt.
Denken wir daran, wenn wir Kindern begegnen! Denn vielleicht wird aus dem Kleinen, dem wir heute die Windeln wechseln und morgen das kleine Einmaleins beibringen, einmal ein Mensch, durch den Gott die Welt bewegt.

Peter Güthler
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie bin ich selbst eigentlich als Kind behandelt worden?
Tipp
Sorgen Sie dafür, dass auch Ihre Kinder Jesus kennen lernen!
Bibellese
Markus 10,13-16; 9,33-37

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.