Sonntag, 13. Mai 2001

Leitvers

Christus hat für euch gelitten.
1. Petrus 2,21

An deiner Stelle

An deiner Stelle

Ein russischer Fürst war gleichermaßen geliebt und gefürchtet von seinem Volk. Überall war er als gerechter Mann bekannt. Eines Tages wurden aus seinem Reich geheime Informationen verraten. Er erließ ein Gesetz, dass jeder Verräter 100 Stockschläge erhalten sollte. Doch zu allem Unglück entdeckte er, dass seine Mutter die Verräterin war. Er liebte sie sehr. Im Volk stellte sich jeder die Frage, was er jetzt tun würde. Würde er seine eigene Mutter verschonen? Er wurde zwischen seiner Liebe zu seiner Mutter und der gerechten Strafe hin und her gerissen. Wenn er eine Ausnahme duldete, würde er den Ruf, gerecht zu sein, verspielen. Schließlich hatte er sich und sein Volk an das Gesetz gebunden.
Sein Herz zerriss, als seine Mutter vorgeführt wurde. Sie wurde für schuldig befunden und angebunden. 100 Stockschläge waren das Strafmaß. Doch als der Soldat seine Hand zum ersten Hieb erhob, sprang der Fürst auf. Das Volk wurde unwillig. Sollte er jetzt tatsächlich ein Ausnahme machen? Aber was tat der Fürst? Er zog sein Hemd aus, legte sich schützend über seine Mutter und gab den Befehl, die 100 Stockschläge zu erteilen. Er nahm die Strafe auf sich. Er liebte seine Mutter und sorgte gleichzeitig für die gerechte Strafe.
Diese beeindruckende Begebenheit erinnert mich an Golgatha. Dort wurde Jesus Christus, der Sohn Gottes, unschuldig hingerichtet. Gott bestrafte die Sünde. Denn der Lohn der Sünde ist der Tod. Dieses Gesetz ist unumstößlich. Jesus starb – allerdings nicht wegen seiner Schuld, sondern wegen meiner. Gott beweist seine Liebe und bleibt der Gerechte. Sein Angebot anzunehmen, befreit zum Leben.

Hartmut Jaeger


Frage
Wie habe ich bisher auf Jesu stellvertretendes Opfer reagiert?
Tipp
Man sollte sich klar machen, dass man ohne diesen Stellvertreter nicht auskommt.
Bibellese
Psalm 45

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!