Montag, 14. Mai 2001

Leitvers

Rufe mich an am Tag der Not,
und ich will dich erretten,
und du wirst mich verherrlichen.

Psalm 50,15

Woran die Deutschen glauben

Woran die Deutschen glauben

Unter diesem Titel hat das Magazin FOCUS in seiner Ausgabe  vom   3. April 1999 eine Umfrage unter mehr als tausend Deutschen vorgestellt. Dabei ergab sich, dass 65% unserer Landsleute an Gott glauben. Bei näherem Hinsehen zeigt sich allerdings, dass die Vorstellungen über Gott erstaunlich vielfältig sind, so dass FOCUS zu dem Schluss kommt: »Jeder zimmert sich seinen Gott selber zusammen.« Dabei ist interessant, dass mehr als die Hälfte der gesamten Bevölkerung angibt, bei Gott Trost, Sicherheit, Geborgenheit und Schutz zu suchen.
Ist das nicht eigenartig? Der scheinbar so aufgeklärte moderne Mensch hat Erwartungen an jemanden, den er eigentlich gar nicht kennt! Und obwohl er von diesem unbekannten Wesen Hilfe erhofft, unternimmt er so gut wie keine Anstrengungen, um ihn kennen zu lernen! Allerdings verführt auch unsere einerseits skeptische, andererseits reizüberflutete Zeit auch dazu, alles in der Schwebe zu halten, sogar die Frage nach Gott. Da beeindruckt es mich außerordentlich, dass Gott offensichtlich auch solchen oberflächlichen Menschen hilft, wenn sie sich an ihn wenden. Das bestätigt seine Zusage im obigen Bibelwort, die an keinerlei Bedingung geknüpft ist. Aber wenn er uns schon geholfen hat, erwartet dann nicht Gott mit Recht eine Antwort von uns? Er will, dass wir ihm danken, ihn »verherrlichen«. Überhaupt hat er uns alles Wichtige über sich in der Bibel mitgeteilt, so dass wir nicht mit Missverständnissen oder Vorurteilen über Gott leben müssen. Gott ist total anders als wir Menschen denken. Er ist nicht nur allmächtig, sondern auch Liebe in Person. Er beschäftigt sich ständig mit uns. Dabei ist er gerecht und absolut rein.

Gerd Goldmann


Frage
Was wäre dringlicher als sich Klarheit über Gott zu verschaffen?
Tipp
Man kann fest davon ausgehen, dass Gott existiert!
Bibellese
Apostelgeschichte 1,15-26

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.