Dienstag, 13. September 2016

Leitvers

Lehrer, was muss ich Gutes tun, um ewiges Leben zu haben?
Matthäus 19,16

Unnützes Wissen

Unnützes Wissen

Es gibt fast nichts mehr, um das nicht irgendwann einmal ein großer »Hype« gemacht wird. Ob es der Kaffee ist, der Wein oder das Grillen: Bei allem gibt es nicht mehr einfach nur das Produkt, immer geht es um Hunderte von Varianten, Zubereitungsarten und Trends. Früher brühte man Kaffee einfach mit einem Filter auf – und heute? Nehme ich lieber einen Espresso, einen »Latte« oder doch einen Cappuccino? Auch die Auswahl zwischen den verschiedenen Kaffeemaschinen ist immens. Dann kann man noch über die Herkunft der Bohnen, ihre Röstung usw. philosophieren. Noch wilder ist es beim Wein: Jeder ist heute Fachmann und kennt sich aus mit Rebsorten, Provenienzen, Anbaumethoden und Jahrgängen. Oder beim Grillen: Wie einfach waren die Zeiten, als man nur Würstchen und Koteletts auf den Rost legte. Und nun? Alle Welt prahlt mit den extravagantesten Fleischsorten. Nimmt man Kobe-Rind, Wagyu oder besser doch das Simmentaler Fleckvieh? Lieber einen Rub oder eine Marinade, indirektes Grillen oder gar Räuchern? All diese Fragen nehmen immer mehr Zeit und Energie in Anspruch. Viele Zeitschriften spezialisieren sich auf diese Sonderthemen.
Doch was ist mit den wichtigsten, den wirklich existenziellen Fragen? Zum Beispiel mit derjenigen, die der Mensch im heutigen Tagesvers an Jesus Christus richtete: Was muss ich tun, um in den Himmel zu kommen? Wenn alle Weinverkostungen, Teezeremonien, Kaffeestündchen und Grillevents vorbei sind und das Leben zu Ende geht – was zählt dann das Wissen um alle erdenklichen Genussvarianten? Hätte man dann nicht besser seine Zeit in ein Wissen investiert, das Ewigkeitswert besitzt, und herausgefunden, welche Genüsse der Himmel zu bieten hat?

Markus Majonica
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Welchen Raum nehmen die künftigen Freuden des Himmels in Ihrem Denken ein?
Tipp
Verglichen mit der Ewigkeit ist nach der Bibel unser Erdenleben nur ein flüchtiger Hauch!
Bibellese
Psalm 90

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.