Dienstag, 14. Februar 2017

Leitvers

… nicht mehr lebe ich, sondern Christus lebt in mir; was ich aber jetzt lebe, lebe ich im Glauben, … an den Sohn Gottes, der mich geliebt und sich selbst für mich hingegeben hat.
Galater 2,20

»Ich heiratete meinen Ex-Mann«

»Ich heiratete meinen Ex-Mann«

So lautet der Titel des 2016 erschienenen Buches von Monica Masi, in dem sie von ihrer hoffungslos verkorksten Beziehung zu ihrem Ehemann berichtet, dann von ihrer Scheidung und wunderbarerweise auch von einer nie für möglich gehaltenen Wende, die dann zur »Wiederheirat« im besten Sinne dieses Wortes führte.
Wie war das alles möglich geworden? Ablehnung, gegenseitige Kritik, endlose Konflikte aufgrund völlig unterschiedlicher Charaktere, schließlich Ehebruch und Scheidung hatten die so hoffnungsvoll begonnene Beziehung zerstört. Im Bücherregal ihrer Eltern fand Monica dann das Buch »Jesus unser Schicksal« von dem Pfarrer Wilhelm Busch (1897–1966). Dort wurde genau die Frage erörtert, die ihr schon immer auf dem Herzen lag: Gott ja, aber warum auch Jesus? Zum ersten Mal im Leben begriff sie, was es mit Jesus wirklich auf sich hat und dass er auch für ihre persönliche Lebensschuld am Kreuz gestorben war. Noch am selben Abend betete sie: »Jesus, bitte komm in mein Leben und führe du es. Du weißt am besten, was gut für mich ist. Sei du mein Herr!«
Innerlich befreit von allen Gewissensbissen und Schuldgefühlen begann sie, bewusst als Christin zu leben. Bei einem Treffen mit ihrem Ex-Mann bat sie diesen um Vergebung und erzählte ihm, was mit ihr geschehen war. Er spürte ihre Veränderung und wurde neugierig. Er bat um das Buch, um es ebenfalls zu lesen. Bereits nach dem 1. Kapitel wurde ihm klar, dass auch er Vergebung brauchte. Er bat Jesus um eine zweite Chance mit Monica. Es kam zu einer Aussprache und zu einem völligen Neuanfang, besiegelt durch die erneute Heirat am 28. Mai 2004. Seitdem sind beide glücklich verheiratet.

Joachim Pletsch
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie sieht es in Ihren »Beziehungskisten« aus?
Tipp
Die Hinwendung zu Jesus befähigt zur Versöhnung untereinander.
Bibellese
1. Korinther 13,4-7

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!