Mittwoch, 14. März 2012

Leitvers
Größere Liebe hat niemand als die, dass er sein Leben hingibt für seine Freunde.

Johannes 15,13

Der ist für mich gestorben ...

Der ist für mich gestorben ...

Ein Christ und ein Atheist treffen sich. Fragt der Christ: »Was bedeutet dir Jesus?« Darauf der Atheist: »Ach, der ist für mich gestorben.« Meint der Christ irritiert: »Komisch, für mich auch.« Hier wird dieselbe Aussage, »der ist für mich gestorben«, auf zwei sehr verschiedene Arten verstanden. Der Atheist drückt aus: »Mit dem will ich nichts zu tun haben; für mich gibt es ihn nicht!«
Der Christ weiß: »Meine Schuld vor Gott muss gesühnt werden. Sünde, die geschehen ist, muss aus dem Strafregister gelöscht werden. Das hat Jesus am Kreuz erledigt. Er hat den Schuldschein gegen uns eingelöst und ihn fortgeschafft, indem er ihn ans Kreuz nagelte« (Kolosser 2,14). Wenn wir unser Schuldkonto gelöscht haben wollen, dann wenden wir uns im Gebet an Jesus Christus. Das ist das Einzige, was wir tun können und zu tun haben. Alles andere tat er. Versöhnung war und ist seine Idee, sein Werk und sein Angebot. Und noch heute bittet er uns: »Lasst euch mit Gott versöhnen!« (2. Korinther 5,20).
Auch den meisten Christen ist nicht richtig klar, dass jemand für sie sterben musste. Noch viel weniger ist zu begreifen, dass Gott für uns gestorben ist. Er hat wirklich die Strafe für uns getragen und nicht nur eine symbolische Handlung vollzogen. Beim Richtfest schlägt der Zimmermann einen Nagel in den Dachstuhl. Das soll seine Arbeit smbolisieren. Der Herr Jesus Christus aber hat wirklich die Schuld aller Menschen gebüßt - ob wir es begreifen oder nicht -, nur so war unsere Rettung möglich. Und dann ist Christus aus den Toten auferstanden und hält uns seine Hand hin. Wer sie ergreift, ist errettet.

Detlef Kranzmann

Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Mit welchem Sinngehalt sprechen wir den Satz: »Jesus ist für mich gestorben?«
Tipp
Jesus will uns mit Gott versöhnen und ein sinnvolles Leben geben!
Bibellese
Lukas 23,33-48

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.