Samstag, 14. Juni 2014

Leitvers

Das Blut Jesu, seines Sohnes, reinigt uns von aller Sünde. / Ohne Blutvergießen gibt es keine Vergebung.
1. Johannes 1,7 ; Hebräer 9,22

Weltblutspendetag

Weltblutspendetag

Heute ist Weltblutspendetag. Überall in den Städten gibt es Plakate und Stände, die uns daran erinnern sollen, wie wichtig es ist, in den Krankenhäusern genügend Blutkonserven für alle Blutgruppen vorrätig zu haben. Denn wer nach einem Autounfall oder bei einer schweren Operation viel Blut verloren hat, braucht dringend Ersatz. Blutspenden sind also wichtig, das sieht jeder ein. Oft dauert es aber eine ganze Weile, bis man begreift, dass dieses Blut nicht nur andere Leute spenden sollten, sondern auch man selbst – wenn man gesund ist und nicht gerade selbst eine Transfusion benötigt. Darum wurde dieser Weltblutspendetag eingerichtet.
Im Alten Testament lesen wir, dass im Blut das Leben oder die Seele wohnt (3. Mose 17,14). Das werden alle gut begreifen können, denen schon einmal durch Blutübertragung das Leben gerettet wurde. Und auch das ewige Leben kann nur durch »Übertragung« des Blutes Christi empfangen werden. Natürlich geschieht das nicht per Kanüle, sondern indem man glaubend erfasst, dass der Sohn Gottes für uns Menschen hat sterben müssen. Sein Blut musste vergossen werden. Dieses Blut ist in den Augen Gottes so kostbar, dass dadurch aller Schaden geheilt werden kann, den die Sünde in uns Menschen angerichtet hat.
Und dieses Blut ist so umfassend wirksam, dass es für allen Schaden ausreicht, den die Sünde in dieser Welt angerichtet hat. Da könnte man fragen, warum es denn noch immer so trostlos bei uns aussieht. Das hat leider etwas mit dem unverbesserlichen und doch so törichten Stolz zu tun, der die meisten Menschen daran hindert, sich vor Gott so weit zu demütigen, dass sie bereit werden, dieses Universalheilmittel anzunehmen.
Aber könnte der Allmächtige noch freundlicher zu uns sein?

Bernhard Volkmann
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was müsste Ihnen noch klar werden, bevor Sie auf Gottes Angebot eingehen würden?
Tipp
Gottes »Blutspende« reicht für allen Schaden!
Bibellese
Hebräer 9,11-22

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.