Freitag, 14. Juli 2000

Leitvers

Verwüstung und Elend ist auf ihren Wegen,
und den Weg des Friedens haben sie nicht erkannt.

Römer 3,16-17

Alles geht den Bach runter!

Alles geht den Bach runter!

Am 14. Juli 1900 begannen in Paris die zweiten Olympischen Spiele der Neuzeit. Damals wurden Wettkämpfe ausgetragen, über die wir uns heute wundern mögen, wie das Schießen auf lebendige Tauben und den Hoch- und Weitsprung aus dem Stand, die beide Ray Ewry mit 1,65m bzw. 3,21m gewann. Die Sportler aber kämpften als reine Amateure. Es ging nur um die Ehre, mitgemacht oder gar einen Sieg errungen zu haben, um das Ideal der die Kontinente verbindenden fünf Ringe.
Was ist daraus geworden? Ungeheure Summen sind heute im Spiel, und man versucht, auf alle Weise, auch auf Kosten der Gesundheit der Athleten, ans große Geld zu kommen.
Vieles, was die Menschen angefangen haben, war von hohen Idealen getragen; aber nach einiger Zeit fiel und fällt alles solchen Leuten in die Hände, die ein Geschäft daraus zu machen verstehen oder die als Gewaltmenschen eine Idee an sich reißen, um sie zu einem Unterdrückungsmittel zu missbrauchen.
Dass es immer diesen Weg gehen muss, braucht uns nicht zu wundern, wenn wir der Bibel Glauben schenken. Sie sagt, dass die Menschen von Natur aus böse sind und weder Gott, noch ihren Nächsten lieben, sondern nur sich selbst. Alles verdirbt unter unseren Händen, die Natur, die Gemeinschaft unter den Völkern, die Familie - alles. Weil wir uns selbst nicht aus diesem Elend retten können, hat Gott uns seine Liebe gezeigt, indem er durch seinen Sohn uns unversöhnlichen Geschöpfen Versöhnung anbot.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Gibt es eine von Menschen verwirklichte schöne Idee, die nicht im Laufe der Zeit korrumpiert wurde?
Tipp
Gott hat die Kraft, uns aus unserem Elend zu sich nach oben zu ziehen. Wir müssen es nur auch wollen.
Bibellese
Markus 4,1-9

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.