Dienstag, 15. März 2005

Leitvers

Da schrieen sie zum HERRN um Hilfe in ihrer Not:
aus ihren Bedrängnissen rettete er sie.

Psalm 107,13

Glaube funktioniert!

Glaube funktioniert!

Der Weg durchs Leben ist mit tausenderlei Enttäuschungen gepflastert. Wem kann man noch von Herzen vertrauen? Nur auf Gott ist Verlass! Er enttäuscht keinen, der ihm vertraut.
Das Folgende haben Menschen geschrieben, die mit Gott gerechnet haben:
»... Total kopflos. Heute weiß ich nicht mehr, wie trotzdem alles so wunderbar verlief. Mein Mann hatte einen Blutsturz. Ich war allein. Ich betete nur noch: ›Herr Jesus, hilf!‹ Mich tröstete ein Bibelwort, das ich am Morgen gelesen hatte: ›Die Wellen werden dich nicht überfluten ...‹ (Jesaja 43,2). Gott hielt sein Wort. Es folgte ein Krankenhaus-Aufenthalt. Mein Mann ist wieder wohlauf.«
»... Meine Ehe zerbrach. Mein Mann verspielte das gesamte Geld in der ›Spielhölle‹. Ich klammerte mich an Gottes Verheißung: ›Glaube an den Herrn Jesus, so wirst du und dein Haus gerettet!‹ (Apostelgeschichte 16,31). Ein Christ gab mir schließlich den Rat, meinen Mann aus Glauben so zu lieben, wie Christus es in der Lage tun würde. Ich versuchte es. Gott schenkte Gelingen. Mein Mann zerbrach unter der Last der Schuld und Schulden. Doch er fand Frieden und Vergebung bei Jesus. Wie glücklich sind wir jetzt!«
»... Lampenfieber – Prüfungsangst. Und wie hatte ich gelernt! Doch mein Kopf war plötzlich wie vernagelt! Nichts ging mehr. Ich erinnerte mich an Gottes Zusage: ›Rufe mich an am Tag der Not, und ich will dich erretten‹ (Psalm 50,15). Ich tat es. Friede erfüllte meine Gedanken. Ganz klar erkannte ich nun die Lösungen der Textaufgaben. Examen bestanden!«

Werner Heukelbach †


Frage
Sollte Gott nur anderen geholfen haben?
Tipp
Machen Sie es genauso, wenn Sie in Bedrängnis sind!
Bibellese
3. Mose 25,1-10

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.