Sonntag, 15. März 2009

Leitvers

Eine Zuflucht ist der Gott der Urzeit, und unter dir sind ewige Arme.
5. Mose 33,27

Alltag

Der erste Flug

Als ich mit sechzehn Jahren das erste Mal fliegen sollte, war mir doch ein bisschen Angst. Dieses riesige Ding von Flugzeug würde sich in die Lüfte erheben und über allem hoch oben dahinschweben? Und da sollte ich drinsitzen!
Als wir unsere Plätze eingenommen hatten und es dann tatsächlich losging, wurde mir bang und bänger. Vor allem, als das Flugzeug sich in Bewegung setzte, rumpelte, schneller fuhr und dann vom Boden abhob, kamen mir die schlimmsten Vorstellungen. Was, wenn es jetzt abstürzt? Oder nicht hoch genug kommt, oder mit einem anderen Flieger zusammenstößt, oder ...?
Während dieser Momente fiel mir auf einmal dieser merkwürdige Bibelvers ein: »Unter dir sind ewige Arme.« Ich dachte, wenn der Flieger wirklich abstürzen würde, dann könnte Gott ihn ja auch auffangen, wenn er denn so stark und allmächtig ist, wie ich immer von ihm glaubte. Obwohl ich den Zusammenhang komisch fand, hat mich dieser Bibelvers doch in jener Lage getröstet. Ich war damals davon überzeugt, dass Gott, der die Erde in seiner Hand hält, kein Problem damit hat, einen Flieger vor dem Absturz zu bewahren. Wir flogen ohne Komplikationen die weite Strecke über den Atlantik und über Nordamerika bis an die Westküste Kanadas. Es war ein Erlebnis, das ich nicht vergessen habe, obwohl ich heute lächeln muss, wenn ich an den Zusammenhang zwischen dem Bibelvers und meiner Situation denke.
Allerdings hat Gott, nach den Berichten der Bibel, tatsächlich oft unglaubliche Aktionen durchgeführt, um seine Leute zu beschützen und zu begleiten.

Hanne Häuser


Frage
Wohin gehen Sie mit Ihrer Angst?
Tipp
»Starker Gott« ist einer der Namen Jesu (Jesaja 9,5).
Bibellese
Psalm 40,1-6

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.