Mittwoch, 15. Dezember 2004

Leitvers
Dieser Tag ist ein Tag guter Botschaft. Schweigen wir aber
und warten, bis der Morgen hell wird, so wird uns Schuld treffen.
Und nun kommt und laßt uns hineingehen und es … berichten!

2. Könige 7,9

Das muss ich Ihnen erzählen!

Das muss ich Ihnen erzählen!

Ich muss Ihnen etwas Großartiges erzählen! Das ist so umwerfend, dass es Ihre ganze Zukunft verändern könnte, so wie es bei mir gewesen ist. Um genau zu sein, wird es nicht nur Ihr Leben, sondern auch Ihr Sterben verändern. Hier ist die Botschaft. Es ist ein Zitat aus Gottes Wort, der Bibel: »Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat« (Johannes 3,16). Haben Sie so etwas schon mal gehört? Ich möchte Sie auf drei fantastische Tatsachen in diesem Satz hinweisen.
Die erste Tatsache ist: »So sehr hat Gott die Welt geliebt.« Gott liebt Sie, seitdem Sie in dieser Welt leben. Wenn Sie das allein nicht schon verblüfft, dann denken Sie daran, dass es Sünder sind, die dieser heilige und gerechte Gott liebt! Die Bibel sagt nämlich, dass wir alle gesündigt haben.
Die zweite große Tatsache ist: »Er gab seinen eingeborenen Sohn.« Gott liebt Sie so sehr, dass er bereit war, seinen Sohn als Mensch auf diese Erde zu schicken, um am Kreuz zu sterben, damit Sie errettet werden können.
Und jetzt die dritte großartige Tatsache: »Jeder, der an ihn glaubt, geht nicht verloren, sondern hat ewiges Leben.« Denken Sie mal darüber nach. Gott gibt denen ewiges Leben, die an Jesus Christus glauben. Mehr ist nicht notwendig. Der Retter hat alles »vollbracht«, was zu Ihrer Rettung notwendig war. Er ist gestorben, auferstanden und in den Himmel zurückgekehrt. Es liegt jetzt an Ihnen, ob sie seine Rettung annehmen.

Rudi Joas


Frage
Wollen Sie Jesus annehmen oder ablehnen?
Tipp
Bedenken Sie: Ihre Zeit auf dieser Erde ist kurz, aber Ihre Entscheidung jetzt zählt für die Ewigkeit.
Bibellese
1. Timotheus 1,15-17

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.