Donnerstag, 16. Februar 2012

Leitvers

Ich bin der HERR und sonst keiner! Der ich das Licht bilde und die Finsternis schaffe, den Frieden mache und das Unglück schaffe. Ich, der HERR, bin es, der dies alles wirkt.
Jesaja 45,7

Das war knapp!

Das war knapp!

Eine riesige Papiertonne schien dem obdachlosen Jens das richtige Nachtquartier zu sein. Doch am Morgen wurde er mitsamt dem übrigen Inhalt in den Müllwagen gekippt. Er schrie, so laut er konnte; aber niemand hörte ihn. Die Müllpresse machte zu viel Krach. Doch als seine Beine schon fast von der Pressschnecke erfasst wurden, hielt sie plötzlich an.
Was war geschehen? Der Fahrer des Müllwagens hatte ein parkendes Auto gestreift und den Außenspiegel abgeknickt. So stellte er die Maschine ab, um den Schaden zu besehen. Da hörte er Jens schreien.
In den Zeitungen konnte man von »einer erstaunlichen Verkettung von Zufällen« lesen. Aber war das die einzige Erklärung für diesen glücklichen Ausgang der Geschichte? Mit »Zufällen« kann man in Wirklichkeit überhaupt nichts erklären. Damit drückt man nur aus, dass man keine Erklärung für einen Sachverhalt findet. Und doch geben sich viele Menschen damit zufrieden und hoffen weiterhin auf »glückliche Zufälle«, nicht nur beim Lotto, sondern für den Ablauf ihres Lebens.
Christen könnten das Wort »Zufall« auch verwenden, indem sie sagen, Gott habe ihnen etwas zufallen lassen, ihnen einen Segen vom Himmel geschüttet. Dann würde der Erklärungsversuch in den Zeitungen tatsächlich Sinn machen. Gott hat das Schreien des armen Jens gehört und wollte sein Verderben nicht. So erlaubte er die kleine Unachtsamkeit des Müllwagenfahrers, dass dieser das Unglück bemerkte und keine Fahrerflucht beging, sondern den Schaden besehen wollte und Jens nicht zu schreien aufgehört hatte.
Wir hätten gern noch deutlichere Hinweise auf Gottes Eingreifen; aber dann wäre ja kein Glaube mehr nötig.

Dina Schulz


Frage
Warum glaubt man lieber an die Macht des Zufalls als an die Macht Gottes?
Tipp
Nur Gott kann ein Unheil abwenden - der Zufall verfügt über keinerlei Kräfte.
Bibellese
Amos 3,4-7

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.