Donnerstag, 16. Juli 2009

Leitvers

Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn errettet werde.
Johannes 3,17

37 Sekunden

37 Sekunden

Ich stehe an einer besonderen Fußgängerampel. Während sie für mich auf Rot steht, zeigt sie mir die Sekunden bis zur nächsten Grünphase an. 37 Sekunden, 36, 35, so zählt sie bis auf Null runter. Die Ampel springt auf Grün um und ich kann die Straße überqueren. 37 Sekunden meines Lebens habe ich an der Ampel gestanden. Die Zeit läuft. Nachdenklich gehe ich weiter und frage mich, ob es wohl eine Art von Uhr gibt, auf der die Lebenszeit eines Menschen Sekunde für Sekunde bis auf Null herabgezählt wird?
Später schaue ich in meiner Bibel nach. Ich finde zwar keine Aussage über eine solche Uhr, aber doch folgenden Hinweis: »Es ist den Menschen bestimmt, einmal zu sterben, ...« (Hebräer 9,27). Ja, klar! Sterben müssen wir alle einmal, daran führt kein Weg vorbei. Doch der Satz geht weiter: »... danach aber das Gericht.« Daran denken die wenigsten, dass einmal ein Gericht stattfinden wird. Über dieses Gericht heißt es in der Offenbarung 20,12: »Und die Toten wurden gerichtet nach dem, was in den Büchern geschrieben war, nach ihren Werken.« Ein göttliches Gericht über die Taten, Worte und Gedanken eines jeden Menschen. Über diese werden von Gott Bücher geführt! Das Urteil: ewige Verdammnis in einem Feuersee, sagt die Bibel. Wenn Gott allein die Zehn Gebote als Maßstab heranzöge, um nach ihnen die Menschen in diesem Gericht zu beurteilen, wie sähe das Urteil über Ihr und mein Leben wohl aus? Ich bin dankbar, dass die Bibel mir und auch Ihnen den sicheren Weg aufzeigt, um nicht in dieses Gericht kommen zu müssen. Sie sagt uns: Wer an Jesus Christus, den Sohn Gottes, glaubt, der wird nicht gerichtet werden (Johannes 3,18).

Matthias Adolphi


Frage
Wie viel Sand ist wohl noch in Ihrer Lebensuhr?
Tipp
Die Zeit läuft!
Bibellese
Johannes 3,16-21

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!