Samstag, 16. Juli 2016

Leitvers

Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.
1. Petrus 5,7  

Sorgen machen? Wozu?

Sorgen machen? Wozu?

Kennen Sie diese kleine Anekdote? Ein müder Arbeiter ist mit seinem schweren Rucksack auf dem Weg nach Hause. Da kommt ein Fahrzeug. Der Fahrer lädt ihn ein, mitzufahren. Er steigt ein. »Warum legen Sie Ihren Rucksack nicht ab?«, fragt der Fahrer. »Ich bin ja so froh, dass Sie mich mitgenommen haben. Da will ich Ihnen die Last des Rucksacks nicht auch noch aufladen«, antwortet der Zugestiegene.
Wir lächeln darüber. Wie kann man so töricht sein? Aber, machen wir es nicht auch selbst oft so in unserem Leben?
Das meiste von dem, was wir haben, ist uns zugefallen, ganz ohne unsere Sorgen und unsere Bemühungen. Da denke ich zuerst an unsere gesamte Existenz mit allen ihren Gaben, an die Familie, in die wir hineingeboren wurden, an unsere Gesundheit, und dass wir bis zum heutigen Tag alles hatten, was lebensnotwendig war, und meistens noch vieles darüber hinaus. Selbst wenn wir stolz auf unsere eigenen Leistungen und unsere Zielstrebigkeit sind, bleibt doch noch zu viel, was wir dem Glück oder Unglück zuschreiben müssten, wenn wir nicht zugeben mögen, dass der große Schöpfer des Himmels und der Erde so erstaunlich umfassend für uns gesorgt hat. Dieser allmächtige Schöpfer will durch seine vielen Freundlichkeiten unseren Sinn auf ihn, den Geber aller Gaben lenken, weil er noch viel mehr Gutes mit uns im Sinn hat und uns für ewig zu sich ziehen will.
Wir können sicher sein, dass er niemals seine Menschenfreundlichkeit vergessen wird und dass er – wie unser Tagesvers andeutet – bereit ist, alle unsere Sorgen zu den seinen zu machen. Weil er aber unerschöpflich reich ist, werden wir dann immer gut versorgt sein.

Walter Ulmer


Frage
Was bereitet Ihnen gerade besondere Sorgen?
Tipp
Besser Sorgen abladen als Sorgen aufladen.
Bibellese
1. Könige 17,1-16

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.