Sonntag, 16. Dezember 2001

Leitvers

Ja, ich komme bald!
Offenbarung 22,20

Alle Jahre wieder?

Alle Jahre wieder?

Das Christuskind kommt eben nicht alle Jahre wieder auf die Erde, wie es so oft und so gern Jahr für Jahr gesungen wird. Einzig die Erinnerung an seine Geburt wird uns alle Jahre wieder auf vielerlei und leider oft auch recht geschmacklose Art und Weise nahegebracht. Nicht zuletzt als ein Geschäft, das vielen Leuten wichtiger ist als die eigentliche Ursache. Schon damals in Bethlehem hatten die Menschen für den Sohn Gottes keinen Platz.
Mit Weihnachten ist es aber genau wie mit unserem Leben: ohne Jesus Christus bleibt beides leer und kalt! Selbst wenn man hundertmal Weihnachten feiern darf, nützt das am Ende gar nichts, wenn uns Christus nicht einmal »im Herzen geboren« wird. Die das erleben, feiern nicht nur einmal im Jahr Weihnachten, sondern an jedem Tag ihres nun wirklich neuen Lebens. Das Neue daran ist der echte Friede im Herzen und die bleibende Freude über das Geschenk Gottes, das er der Menschheit mit der Geburt Jesu gemacht hat.
Die es annehmen, müssen sich Sympathie und Zuneigung untereinander nicht mehr mit oft sündhaft teuren Geschenken zum »Fest der Liebe« beweisen. Dann regiert die Liebe und der Friede Gottes von innen heraus und strömt auf andere über, sozusagen von Herz zu Herz.
Möge uns Gott von aller falsch verstandenen Weihnachtsseligkeit frei machen und auf den richtigen Weg bringen! Denn Jesus kommt noch einmal wieder auf die Erde zurück. Aber nicht als kleines Kind in der Krippe, sondern als der nach seiner Kreuzigung auferstandene Herr der ganzen Welt.

Karl-Heinz Gries


Frage
Wird er mir dann als Retter oder als Richter begegnen?
Tipp
Lesen Sie im Gesangbuch einmal die Weihnachtslieder durch!
Bibellese
Lukas 1,46-55

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!