Samstag, 16. Dezember 2017

Leitvers

Die Liebe neidet nicht.
1. Korinther 13,4

Dauernd Zank – und (fast) um nichts!

Dauernd Zank – und (fast) um nichts!

Aus dem Garten nebenan ertönt ein so schreckliches Kindergeschrei, dass der Nachbar eiligst angelaufen kommt, um womöglich ein großes Unheil zu verhüten. Aber da sieht er den Vater der drei Kinder lachend zwischen seinen aufgeregten, schreienden Sprösslingen stehen – so, als sei alles eitel Frieden und Wohlgefallen. Als der Nachbar über den Zaun guckt, ruft ihm der Vater zu: »Wissen Sie, die Ursache für den Lärm hier ist eigentlich lächerlich. Ich habe nur fünf Luftballons, und jeder will zwei haben.«
Das Habenwollen und die Missgunst sind zwei üble Geschwister, die meistens gemeinsam auftreten und nicht nur Familien, sondern ganze Völker in erbitterten Streit versetzen können.
Natürlich hätte der Vater für sechs Luftballons sorgen können; dann wäre es ruhig geblieben. Das hätte das Habenwollen und die Missgunst jedoch nur überdecken, aber nicht beseitigen können. Was kann man aber machen, dass es stattdessen zu Bereitschaft zum Verzicht, zu Gelassenheit, ja, zur Freude am Glück des Nächsten kommt?
Unser Tagesvers verrät uns diese wunderbare Arznei. Es ist die Liebe. Damit ist natürlich nicht die Eigenliebe gemeint, die ja die Wurzel allen Streites ist, sondern die gebende Liebe, die in dieser Welt wohl am deutlichsten bei Müttern mit kranken Kindern sichtbar wird.
Wer in sich also dauernd Neid und Missgunst entdeckt, der sollte doch zu Gott kommen, ihm den Mangel an Liebe bekennen und ihn demütig um ein Herz bitten, das den anderen höher achtet als sich selbst. Denn dies ist wahrhaftig eine Gabe, die aus einer anderen Welt, aus dem Himmel selbst, kommen muss.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie gehen Sie mit dem Gefühl um, zu kurz gekommen zu sein?
Tipp
Gott will uns wahre Nächstenliebe schenken.
Bibellese
1. Samuel 20,1-17

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!