Sonntag, 17. Dezember 2017

Leitvers
So wähle das Leben, damit du lebst, ..., indem du den HERRN, deinen Gott, liebst.

5. Mose 30,19-20

Erdrückende Liebe

Erdrückende Liebe

Geschwisterliebe ist etwas sehr Schönes. Unsere zwei Kleinen lieben sich sehr. Schon vor der Geburt war unsere »Große« sehr gespannt auf ihren Bruder und wollte ihn, als er endlich da war, so oft wie möglich halten, ihm den Schnuller in den Mund stecken oder ihm beim An- und Ausziehen helfen. Allerdings war das in den ersten Monaten etwas schwierig. Denn ihre Liebe war sehr bestimmend und wenig einfühlsam. Wenn unser kleines Mädchen ihrem Bruder zeigen wollte, wie lieb sie ihn hatte, umarmte sie ihn, so fest sie konnte, oder legte sich sogar auf ihn. Sie wollte immer bestimmen, womit er jetzt spielen sollte. Dem Kleinen wurde keinerlei Mitspracherecht eingeräumt. Wenn sie ihn fast erdrückte, beteuerte sie immer wieder: »Ich hab dich so lieb!« Es war manchmal wirklich eine erdrückende Liebe.
Zum Glück ist Gottes Liebe anders! Manche Menschen meinen vielleicht, Gott wolle uns alles verbieten, was Spaß macht. Oder das Leben mit Gott ließe uns keine Entscheidungsfreiheit mehr. Aber so ist Gottes Liebe ganz und gar nicht! Sie erdrückt nicht. Sie bietet sich zwar an, aber sie lässt uns auch die Freiheit, sie abzulehnen. Ja, wir haben tatsächlich die Möglichkeit, zu Gottes Liebe »Nein« zu sagen! Unser Schöpfer hat uns einen freien Willen gegeben, obwohl er wusste, dass viele Menschen seine Liebe ablehnen würden. Aber Gott wollte uns nicht zwingen. Er wollte, dass die Menschen ihn freiwillig lieben und ehren. Das ist das Wesen wahrer Liebe: Sie lässt dem Gegenüber die Freiheit, sie abzulehnen.
Diese Liebe Gottes, die mich nicht zwingt und nicht erdrückt, habe ich angenommen. Damit habe ich das Leben gewählt, wie der Tagesvers sagt. Durch Gottes Liebe bin ich wirklich glücklich und frei.

Michaja Franz


Frage
Wie reagieren Sie auf Gottes Liebe?
Tipp
Liebe lässt dem Gegenüber eine Wahl.
Bibellese
1. Korinther 13,1-8

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.