Samstag, 17. Juli 2010

Leitvers

Das Wort vom Kreuz ist denen, die verloren gehen, Torheit; uns aber, die wir errettet werden, ist es Gottes Kraft.
1. Korinther 1,18

Wie gnädig ist Gott!

Wie gnädig ist Gott!

Komisch! Erst lief er zum Schwimmbecken und tauchte nur einen Zeh ein, und dann sprang er gleich vom höchsten Sprungbrett. Einmal darauf angesprochen, erzählte er:
Ich bin Bademeister. Eines Nachts - ich konnte nicht schlafen - ging ich in die Halle und wollte vom Turm springen. Als ich mit ausgestreckten Armen oben stand, malte der Mond meine Silhouette an die gegenüberliegende Wand als ein großes Kreuz. Obwohl ich kein Christ war, stand ich lange in Gedanken versunken da, und mir fiel ein altes Lied ein, das ich früher lernen musste:
Er starb, damit wir könnten leben, Er starb zu unserm ew'gen Heil.
Wir geh'n zum Himmel frohgemut, gerettet durch sein kostbar Blut.
Ich weiß nicht, wie lange ich so mit ausgestreckten Armen dastand und warum ich nicht hinuntersprang. Aber schließlich ging ich über das Brett zurück und stieg hinab. Unten wollte ich vom Beckenrand aus ins Wasser tauchen. Auf der Leiter merkte ich bald, dass überhaupt kein Wasser da war. Man hatte es am Abend zuvor abgelassen. Wäre ich nun gesprungen ... Das Kreuzeszeichen hatte mich davon abgehalten. Es hatte mich gerettet. Ich war so dankbar, dass ich am Beckenrand niederkniete. Mir wurde bewusst, dass außer meinem natürlichen Leben auch meine Seele gerettet werden musste. So bekannte ich Gott alle meine Schuld und übergab mich ihm mit Haut und Haar.
In jener Nacht wurde ich zweimal gerettet. Ich habe immer noch einen gesunden Körper, aber was viel wichtiger ist: Meine Seele ist für alle Ewigkeit gerettet.
Vielleicht verstehen Sie jetzt, warum ich immer erst die große Zehe eintauche, ehe ich hineinspringe.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Welche Geschichte könnten Sie erzählen?
Tipp
Wer wirklich gläubig ist, weiß etwas darüber zu berichten.
Bibellese
Apostelgeschichte 26,1-24

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!