Samstag, 18. August 2012

Leitvers

Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben.
Johannes 8,12

Lieber Odin als Jesus?

Lieber Odin als Jesus?

In der Fußgängerzone kommt mir ein junger Mann entgegen, der ein T-Shirt mit einem auffälligen Schriftzug trägt. Im Vorbeigehen lese ich: »Lieber Odin als Jesus!« Natürlich weiß ich nicht, welche Beweggründe oder Hintergründe dieser junge Mann hat, ein T-Shirt mit diesem Aufdruck zu tragen. Soll es nur witzig gemeint sein, oder steckt eine ablehnende Haltung Jesus gegenüber dahinter? Auf jeden Fall mutet es mich irgendwie seltsam an, dass Jesus beiseite gesetzt werden soll und heidnische Götter vergangener Jahrhunderte hervorgekramt werden. Über das Aufleben alter heidnischer Bräuche und Rituale habe ich schon gelesen. Manche Menschen kehren bewusst zu dem heidnischen Glauben ihrer germanischen Vorfahren zurück und meinen, eine wertvolle Naturreligion wiederzuentdecken.
Jesus sagt über sich: »Ich bin das Licht der Welt.« Man hat in unserer Zeit vielfach vergessen, dass unsere westliche Welt viele ihrer Errungenschaften dem Licht zu verdanken hat, das Jesus in die Welt brachte hat. Er selbst hat durch Liebe und Dienst an den Menschen, Hoffnung, Annahme und Hilfe gebracht. Ihn beiseitesetzen hieße dann ja, das Licht ausmachen. Rückkehr zu heidnischen Dingen würde bedeuten, das Gute gering zu schätzen, das Gott durch Jesus schenken will: die Gewissheit geliebt zu sein, Vergebung der Sünden, ewiges Leben, Frieden in einer unsicheren Welt, Hoffnung über den Tod hinaus.
Vielleicht haben viele Menschen den wahren Jesus noch nicht kennengelernt und nicht erfahren, dass nur er Hoffnung in einer dunklen Welt geben kann.
Ich bin froh, dass Jesus Licht in mein Leben gebracht hat. Niemals möchte ich vermissen, was ich durch ihn gewonnen habe.

Manfred Herbst


Frage
Für was tausche ich Jesus ein?
Tipp
Wenn wir Jesus kennen, haben wir das wahre Licht gefunden.
Bibellese
Hiob 40,7-14

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!