Dienstag, 18. Dezember 2012

Leitvers
Und es wird geschehen: Ehe sie rufen, werde ich antworten; während sie noch reden, werde ich hören.

Jesaja 65,24

Zeitversetztes Beten!

Zeitversetztes Beten!

Was soll das denn sein? Zeitversetztes Fernsehen ist ein Begriff, den man versteht: Mit einem digitalen Festplatten-Video-Recorder kann man Fernsehsendungen aufzeichnen und diese zu einem späteren Zeitpunkt anschauen, und das sogar während die Aufzeichnung noch läuft. Aber wie soll zeitversetztes Beten funktionieren?
Zugegeben, es ist schwer vorstellbar, aber die Größe und Allgegenwart Gottes macht's möglich. Dazu ein Beispiel:
Ein guter Freund bittet Sie: »Übermorgen zwischen 10 und 11 Uhr habe ich eine schwierige mündliche Prüfung. Versprich mir, dass du in dieser Zeit für mich betest.« Sie versprechen es, aber am besagten Termin haben Sie selber unvorhergesehenen Stress, der Ihre ganze Konzentration erfordert. Erst am Nachmittag, als sich die Wogen glätten, fällt Ihnen ein, dass Sie total vergessen haben, für den Freund zu beten. Was nun? Sie fühlen sich als Versager und sind total unglücklich. Aber sie können die Zeit nicht zurückdrehen. Sie sind eben nur ein Mensch, der seine Grenzen hat.
Ganz anders ist da der allmächtige Gott. Für ihn ist das kein Problem. Er steht über unserer Zeit. Er weiß morgens um 10, was Sie nachmittags um 15 Uhr beten, und er kann dieses Gebet schon im Voraus erhören. Ja, wir haben einen Gott der unbegrenzten Möglichkeiten. Je mehr wir ihm zutrauen, umso mehr ehren wir ihn.
Dieses »vorausschauende Erhören« Gottes trifft übrigens auf viel mehr Gebete zu, als wir zunächst glauben. Beispiel: Ein junger Mensch betet mit Zwanzig um den richtigen Ehepartner, dann hat Gott mit der Erhörung schon begonnen, als der erbetene Partner geboren wurde.
Doch Vorsicht! Gott erfüllt nicht alle unsere Wünsche - aber alle seine Verheißungen.

Günter Seibert

Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was trauen Sie Gott zu?
Tipp
Für ihn gibt es kein Unmöglich!
Bibellese
Lukas 18,1-8

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.