Freitag, 19. Juli 2002

Leitvers

Denn aus Gnade seid ihr errettet durch Glauben,
und das nicht aus euch, Gottes Gabe ist es.

Epheser 2,8

Warum schöpft ihr nicht?

Warum schöpft ihr nicht?

Vor vielen Jahren geriet die Besatzung eines großen Segelschiffes   vor der Küste Brasiliens in Not. Ein starker Gegenwind hatte ihre Reise um mehr als drei Wochen verlängert, und jetzt ging ihnen das Trinkwasser aus. So litten sie mitten im Atlantischen Ozean einen unerträglichen Durst, da das salzige und bittere Wasser nutzlos war. Wenn nicht bald Hilfe kam, mussten sie alle qualvoll verdursten!
Plötzlich entdeckte der Matrose im Ausguck ein entgegenkommendes Schiff. War das die Hilfe? Sie signalisierten dem anderen Schiff ihre Notlage. Aber dieses verringerte nicht einmal seine Fahrt, sondern rauschte an ihnen vorbei, ohne sich um sie zu kümmern. Oder doch? Als sie ganz nahe waren, signalisierten sie ihnen eine Botschaft, die angesichts ihrer Not wie reiner Hohn klang: »Und warum schöpft ihr nicht?« Verzweifelt wiederholten sie ihren Notruf: »Wir haben kein Wasser!« Und sie erhielten dieselbe Antwort: »Dann schöpft doch!«
Auf einmal verstanden sie. Sie liefen zur Reling, ließen Eimer auf Eimer hinunter und zogen sie voll frischen Wassers wieder herauf. Jetzt konnte jeder seinen unerträglichen Durst stillen. Aber war das Wasser denn nicht salzig und bitter? Keineswegs, es war klares, herrlich erfrischendes Wasser! Sie hatten nicht daran gedacht, dass sie sich gerade gegenüber der Mündung des Amazonas befanden, der wie eine unerschöpfliche Quelle sein süßes Wasser bis weit in den Atlantik hinausschickte, ohne sich mit dem Salzwasser zu vermischen.
Dürsten Sie nach Frieden, Vergebung und wahrer Freude? Warum schöpfen Sie dann nicht? Schöpfen wovon? Schöpfen aus der unerschöpflichen Gnade Gottes. hben wovon? Schöpfen aus der unerschöpflichen Gnade Gottes.

Bernd Hochmuth


Frage
Ist Ihnen klar, was Ihnen bisher entgangen ist?
Tipp
»Die Gnade Gottes ist erschienen, heilbringend allen Menschen und unterweist uns, damit wir die Gottlosigkeit … verleugnen.«
Bibellese
Titus 2,11-15; 3,4-7

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!