Sonntag, 20. April 2014

Leitvers

Als ich täglich bei euch im Tempel war, habt ihr die Hände nicht gegen mich ausgestreckt; aber dies ist eure Stunde und die Macht der Finsternis.
Lukas 22,53

Sieg über die Macht der Finsternis

Sieg über die Macht der Finsternis

Sie hatten so lange auf diesen Moment warten müssen. Endlich konnten sie Jesus ohne großes Aufsehen gefangen nehmen. Die jüdischen Führer fürchteten sich, dass das Volk etwas dagegen unternehmen könnte. Sie wollten Jesus schon lange beiseite schaffen, weil er ihre Stellung und ihre Lebensführung durch seine Lehre und sein Vorbild infrage stellte. – Wer die Wahrheit nicht verträgt, wird immer versuchen sie zu beseitigen. – Jetzt kamen sie bei Nacht, um ihn endlich aus dem Weg zu schaffen. Ihr Verbündeter war die Finsternis. Die Macht der Finsternis war im Begriff, das Licht zu verschlingen.
Jesus lieferte sich dieser Finsternis aus. Es schien so, als würde er, das wahre Licht, erlöschen. Als er am Kreuz hing, herrschte drei Stunden lang unnatürliche Dunkelheit. Für die folgenden Tage blieb für die Anhänger Jesu alles ganz dunkel. Er lag im Grab. Ihre Hoffnungen und Träume waren zerstört. Wie sollte es weitergehen?
Doch dann brach das Licht noch gewaltiger hervor. Am Auferstehungsmorgen war die Finsternis besiegt! Jetzt war das Licht für die Glaubenden erst richtig angegangen. Licht ist immer stärker als die Finsternis. Die Finsternis hat keine Macht über das Licht. Finsternis ist nur, solange das Licht abwesend ist.
Das kann für uns ganz persönlich Wirklichkeit werden. Wer an Jesus, den Auferstandenen, glaubt, in dessen Leben ist die Macht der Finsternis für immer gebrochen. Selbst in dunklen Stunden und Tagen ist dieses Licht nicht auslöschbar. Die Haltung gegenüber Jesus teilt die Menschen in zwei Gruppen: Die einen leben noch im Dunkeln und im Ungewissen, die anderen sind vom herrlichen Licht der Auferstehung Jesu erfasst.

Manfred Herbst


Frage
Haben Sie das Licht der Auferstehung Jesu schon erkannt?
Tipp
Durch den Glauben an den Auferstandenen sind Tod und Dunkelheit für immer überwunden.
Bibellese
Johannes 1,1-13

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!