Montag, 20. Mai 2013

Leitvers

Denn wen der Herr liebt, den erzieht er mit ´der nötigen` Strenge.
Hebräer 12,6

Ist das ein Gott der Liebe?

Ist das ein Gott der Liebe?

Möchten Sie einen Gott haben, der erzieht, der streng ist? Haben wir nicht längst dieses verstaubte Gottesbild hinter uns gebracht? Andererseits müssen wir uns fragen, ob es eine echte Liebe gibt ohne Strenge?
C.S. Lewis schrieb dazu: »Die Liebe verlangt kraft ihres eigenen Wesens nach der Vervollkommnung des Geliebten; die bloße ›Gutherzigkeit‹, die alles duldet, nur nicht, dass der Geliebte leide, ist in diesem Betracht das Gegenteil von ›Liebe‹. Wenn wir eine Frau lieben - hören wir etwa dann auf, uns darum zu kümmern, ob sie sauber oder schmutzig, schön oder hässlich ist? Beginnen wir nicht gerade dann erst, uns darum zu kümmern? Betrachtet irgendeine Frau es als ein Zeichen der Liebe des Mannes, dass er weder weiß noch sich darum kümmert, wie sie aussieht? Liebe vermag sehr wohl die Geliebte zu lieben, wenngleich ihre Schönheit dahin ist; aber nicht, weil sie dahin ist. Liebe kann alle Schwächen vergeben und ihnen zum Trotz lieben, aber Liebe kann nicht aufhören zu wünschen, dass diese Schwächen verschwinden. Liebe ist empfindlicher als selbst der Hass gegen jeden Makel an dem Geliebten; ihr ›Gefühl ist feiner und empfindsamer als die zarten Fühler sich windender Schnecken‹. Von allen Mächten verzeiht die Liebe am meisten, aber sie entschuldigt am wenigsten; sie erfreut sich an wenig, aber sie verlangt alles.«
In unseren Familien kommen wir ohne die nötige Strenge nicht aus. Die Form unserer Erziehung ändert sich mit dem Lebensalter unserer Kinder. Doch wir sind streng mit ihnen, weil wir sie lieben und wünschen, dass aus ihnen verantwortungsbewusste Menschen werden. Der große Gott ist darin ähnlich wie wir, nur vollkommen. Das ist ein großer Trost.

Peter Lüling
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie erfahren Sie Gottes Liebe?
Tipp
Gute Eltern setzen Grenzen - aus Liebe!
Bibellese
3. Mose 19,16-18

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!