Donnerstag, 20. November 2003

Leitvers

Du sollst nicht töten!
2. Mose 20,19

Bitte, lass mich leben!

Bitte, lass mich leben!

Aus dem »Tagebuch eines Ungeborenen«:

01.09. Aus Liebe haben mich heute meine Eltern ins Leben gerufen.
15.09. Meine ersten Adern entstehen, und mein Körper formt sich sehr schnell
21.09. Mein Herz fängt an zu schlagen. Wer will bezweifeln, dass ich lebe?
22.09. Ich weiß gar nicht, weshalb Mutter sich eigentlich Sorgen macht.
28.09. Meine Arme und Beine beginnen zu wachsen.
08.10. Aus meinen Händen sprießen kleine Finger. Bald werde ich damit greifen können.
15.10. Erst heute hat meine Mutter erfahren, dass ich bei ihr bin. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
20.10. Nun ist es sicher, dass ich ein Mädchen bin.
24.10. Meine sämtlichen Organe sind vorgebildet. Ich kann bereits Schmerz empfinden.
06.11. Ich bekomme Haare und Augenbrauen. Das schmückt mich!
08.11. Meine Augen sind schon lange fertig, wenn auch die Lider noch geschlossen sind. Aber bald werde ich alles sehen können – die ganze schöne Welt und vor allem meine liebe Mutter, die mich noch in sich trägt.
19.11. Mein Herz schlägt wundervoll. Ich fühle mich so geborgen und bin sehr glücklich!
20.11. Heute hat mich meine Mutter umgebracht!

Archiv


Frage
Ob sich Gott das wohl tatenlos gefallen lässt?
Tipp
Gott – und nicht der Mensch – ist Herr über Leben und Tod.
Bibellese
Psalm 139,13-18

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.