Dienstag, 22. Januar 2002

Leitvers

Wer unter euch einen Turm bauen will,
setzt er sich nicht vorher hin und berechnet die Kosten?

Lukas 14,28

Der Kostenüberschlag

Der Kostenüberschlag

Kein kluger Bauherr baut auf blauen Dunst. Er wird alle anfallenden Baukosten ermitteln und sie mit spitzem Bleistift addieren. Dann wird er prüfen, ob der Bau finanziert werden kann.
Dieses Prinzip wendet der Herr Jesus auf die Nachfolge seiner Jünger an. Es geht um die Kosten der Nachfolge. Sind wir bereit, alle Konsequenzen für dieses Unternehmen auf uns zu nehmen?
Sehr deutlich hat unser Herr den Preis aufgezeichnet, den er fordert: Es kann Verzicht bedeuten auf alte Freundschaften, auf Hab und Gut und liebgewordene Gewohnheiten. Darüber waren viele Mitläufer so erschrocken, dass sie sich von ihm trennten. Auch die Jünger fragten sich: »Wer kann diesen Preis aufbringen?«
Nein, unser Herr gab daraufhin keinen »Rabatt« und bot kein billigeres »Nachfolge-Modell« an, um seine Interessenten nur ja bei der Stange zu halten. Er gab ihnen eine andere Entscheidungshilfe: Er zeigte ihnen das lohnende Ziel, den hohen Wert des neuen, ewigen Lebens. Er schilderte ihnen die Herrlichkeit im himmlischen Vaterhaus und den wertvollen Lohn, der sie erwartet. Aber was noch mehr zählt: Er schenkte ihnen seine ganze Liebe und das Vorrecht, einmal bei ihm zu sein und den ganzen Reichtum seines Erbes im Himmel mit ihm zu teilen. Dafür hat der Herr Jesus alles gegeben, sein Leben, bis in den Tod am Kreuz.
Darum kann er auch von seinen Nachfolgern alles erwarten. Zählen Sie vielleicht zu denen, die denken: »Ich möchte zwar in den Himmel kommen; aber bis dahin werde ich mein Leben selbst in die Hand nehmen«? Darauf lässt Gott sich nicht ein. Ganz deutlich hat das einmal jemand so formuliert: »Ein halber Christ ist ein ganzer Unsinn.«

Siegfried Lambeck


Frage
Denken Sie auch nach dem Motto: »Ein Sperling in der Hand ist besser als eine Taube auf dem Dach«?
Tipp
Bei Gott gibt es eine echte Chance, das Bestmögliche zu gewinnen!
Bibellese
Lukas 14,25-35

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.