Dienstag, 22. April 2014

Leitvers

Alles hat er schön gemacht zu seiner Zeit; auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt.
Prediger 3,11

Wir sind ewige Geschöpfe

Wir sind ewige Geschöpfe

Nachdem Gott die ganze Welt gemacht hatte, schuf er zum Schluss den Menschen, den er zum Herrscher über alles bestimmt hatte. Gott setzte ihn sozusagen als König über das zubereitete Reich ein. Aber er wollte noch mehr. Er wollte Gemeinschaft mit den Menschen haben, und darüber hinaus ehrte Gott ihn mit einer ewigen Existenz, wie unser Tagesvers sagt. Alles ringsumher muss vergehen, nur die Menschen leben ewig, einerlei, ob sie das abstreiten oder anerkennen. Und als Letztes gab er diesem hochgeehrten Wesen die Macht, sich für und gegen Gott zu entscheiden. Denn was wären all diese großen Gaben wert, wenn der Mensch sie nur willenlos übergestülpt bekäme?
Weil sich schon unsere ersten Eltern gegen Gott und für Selbstherrlichkeit entschieden haben, hätten auch wir alle die uns geschenkte Ewigkeit ohne Gott zubringen müssen. Das ist die Hölle. Aber Gott hat uns viel zu lieb, um uns einfach abzuschreiben. Darum sandte er seinen Sohn, um an unserer Stelle unsere Schuld zu büßen und den Weg zur Rückkehr frei zu machen. Für jeden, der das annimmt, wird die Weiche gestellt, die den Lebenszug in die eigentlich vorgesehene Richtung fahren lässt. Darum ruft Gott seine verlorenen Menschenkinder wieder und wieder zur Einsicht und Umkehr.
Wenn die Menschen nur wüssten, was Gott denen bereitet hat, die ihn lieben, so würden sicher die meisten dieses gnädige Angebot des Schöpfers annehmen, um dann ewig bei ihm zu sein. Wir werden dann erleben, was es bedeutet, den Sinn des Lebens zu begreifen und die Gemeinschaft mit Gott zu genießen. Er hat uns durch die wunderbare Schöpfung immer wieder eine Ahnung und einen Vorgeschmack davon erleben lassen.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie entscheiden Sie sich in Bezug auf die Ewigkeit? Für oder gegen Gott?
Tipp
Stellen Sie die Weichen für Ihren Lebenszug richtig!
Bibellese
1. Mose 3,1-19

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!