Mittwoch, 22. Mai 2019

Leitvers

Wie viele sind deiner Werke, HERR! Du hast sie alle mit Weisheit gemacht; die Erde ist voll deiner Reichtümer.
Psalm 104,24

Die wundersame Welt der Pilze (1)

Die wundersame Welt der Pilze (1)

Seit die Schöpfung durch den Menschen erforscht wird, kommt er aus dem Staunen nicht heraus. Man könnte meinen, im digitalen Zeitalter mit all den super technischen und zum Teil unglaublichen Möglichkeiten sollte die Natur bald ausgeforscht sein. Doch weit gefehlt! Gerade durch moderne molekularbiologische Methoden konnten Forscher aus England und Deutschland die bislang bekannte Anzahl (ca. 120 000) an Pilzarten weit übertreffen. Sie wiesen 2,2 bis 3,8 Millionen verschiedene Pilze nach, mit denen wir die Erde teilen und von denen 90 % bislang völlig unbekannt waren.
Pilze sind überall. Sogar die Luft, die wir einatmen, enthält bis zu 10 000 Pilzsporen pro Kubikmeter Hunderter Arten. Die Fruchtkörper der Pilze, die von essbar über ekelerregend bis tödlich giftig sein können, sind nur der kleinste Teil dieser mysteriösen Lebewesen. Der eigentliche Pilz lebt meist unter der Erde, wo er ein riesiges Geflecht aus Zellfäden bildet. Über 80% aller Pflanzen gehen eine Symbiose mit Pilzen ein. Mykorrhiza (Pilz-Wurzel) ist die bekannteste Kooperation, bei der Bäume und Pilze »gemeinsame Sache machen«. Das Pilzgeflecht, das sich um die feinen Baumwurzeln ansiedelt, hilft dem Baum insbesondere bei dessen Versorgung mit Phosphor und Stickstoff, hält Krankheitskeime und Giftstoffe ab, während der Pilz als »Gegenleistung« von den Baumwurzeln mit Zucker versorgt wird. Hier wird der Wissenschaft immer klarer, dass das Überlebensprinzip des Stärkeren neu überdacht werden muss.
Mindestens genauso ausgeprägt für das Überleben in der Natur sind Lebensgemeinschaften zwischen verschiedenen Spezies, bei denen sogar beobachtet wurde, dass schwächere Organismen von den Starken mitversorgt werden.

Daniela Bernhard
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Warum hat bei alldem der Zufall keine Chance als Ursache?
Tipp
Lassen Sie den Gedanken zu, dass alles durch einen überragenden Schöpfer gemacht wurde!
Bibellese
Psalm 19

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!