Dienstag, 22. August 2000

Leitvers

Und nun, Herr, HERR, du bist es,
der da Gott ist, und deine Worte sind Wahrheit.

2. Samuel 7,28

Medien, Macht und Manipulation

Medien, Macht und Manipulation

»Herzlich Willkommen an Bord unseres Ausflugsschiffes ‘Landinsicht’. In diesen Augenblicken legen wir ab. Aller Voraussicht nach werden wir eine sichere Fahrt haben, denn unser Kapitän ist heute nicht betrunken ...« Wie wahr! Der Kapitän hatte wirklich nicht getrunken. Diese Durchsage ist natürlich als lockerer Spaß gemeint. Sie macht aber deutlich, wie leichtfertig heute mit der Unwahrhaftigkeit gespielt wird. Den Passagieren wird suggeriert, dass der nüchterne Zustand des Kapitäns nicht der Normalfall ist. Das ist eine versteckte Unwahrheit, denn natürlich war der Kapitän noch nie betrunken im Dienst.
Das Spiel mit der Unwahrheit wird auch heute wieder unser Auge und Ohr erreichen, sei es durch Zeitung, Radiosendung oder Fernsehwerbung. Nichts ist subjektiver als das Objektiv der Kamera. Notwendiges wird weggelassen und der Phantasie des Zuschauers überlassen. Bilder werden retuschiert, geschönt oder dramatisiert. Die Sucht der Informations-Konsumenten soll befriedigt und zugleich für weitere Informationen geweckt werden. Zitate werden falsch akzentuiert und so deren Aussage verändert. Aber wir gucken und hören trotzdem hin, weil die Macht der manipulierten Worte und Bilder und unsere Sensationsgier uns dazu zwingen. Wir befinden uns heute in der bestinformierten Gesellschaft aller Zeiten. Das ist aber nur dann gut, wenn wir auch verantwortungsvoll mit den Medien umgehen. Und darüber hinaus haben wir den besten Informationsgewinn, wenn wir uns mit dem beschäftigen, was wirklich Wahrheit ist. Jesus Christus sagt zu seinem Vater im Himmel: »Dein Wort ist Wahrheit« (Johannes 17,17).

Stephan Winterhoff


Frage
Wie kann ich meinen Medienkonsum so einrichten, dass ich auch noch Zeit für Gottes Information habe?
Tipp
Die Bibel ist ein gutes Gegengewicht zur Informationsflut und zur Medienwelt.
Bibellese
Markus 10,13-16

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.