Samstag, 22. September 2001

Leitvers

Und er sandte seinen Knecht zur Stunde des Gastmahls,
um den Eingeladenen zu sagen:
Kommt! Denn schon ist alles bereit.

Lukas 14,17

Kein Bock zur Fete

Kein Bock zur Fete

Ein reicher Mann hatte zur großen Fete eingeladen und schickte einen Boten zu den Gästen: »Kommt bitte! Alles ist okay!« Aber alle hatten faule Ausreden. Einer sagte: »Ich habe ein Grundstück gekauft, das muss ich mir unbedingt ansehen. Entschuldige mich.« Der Nächste meinte: »Geht leider nicht! Habe mir ein paar Ochsen angeschafft und will sehen, ob sie was taugen.« Und ein anderer entschuldigte sich: »Habe gestern geheiratet. Kapierst wohl, dass ich heute nicht kommen kann.« Ziemlich bedrückt schlich der Diener zurück und berichtete alles seinem Herrn. Der wurde zornig über so viel Unhöflichkeit und Undankbarkeit und befahl seinem Diener: »Geh durch alle Straßen und Gassen der City und hole die Bettler, Penner und Fixer her. Sie sollen meine Gäste sein!« Alle diese Leute kamen, doch im Festsaal blieben noch viele Plätze unbesetzt. »Die Asis sind da«, meldete der Diener, »aber viele Stühle sind immer noch leer.« »Los, geh über die Landstraßen und an die Zäune draußen vor der Stadt, wo die Landstreicher rumlungern. Bringe her, wen du findest. Mein Haus soll voll werden,« befiehlt ihm der Herr, »aber von den zuerst Eingeladenen kommt mir niemand in mein Haus. Keiner von denen kriegt einen einzigen Bissen von meinem Tisch!«
Diese Geschichte erzählte (mit etwas anderen Worten) Jesus. Er bezog sich damit auf Gott. Der hat alle eingeladen. Doch die meisten wollen davon nichts wissen. Zumindest die nicht, die sich für reich, gut und satt halten. Gehören Sie zu denen? Wenn nicht, lassen Sie sich einladen! Dann geht es zum großen Fest. Noch wartet Gott. Auch auf Sie!

Karl-Heinz Gries


Frage
Ist das nicht ein prima Angebot?
Tipp
Zugreifen, ehe die Tür zuknallt!
Bibellese
Lukas 13,1-9

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!