Dienstag, 23. August 2016

Leitvers

Und der Friede Gottes, der allen Verstand übersteigt, wird eure Herzen und eure Gedanken bewahren in Christus Jesus.
Philipper 4,7

Jesus – mein Friede (4)

Jesus – mein Friede (4)

Wir lesen seit einiger Zeit in unserem Stadtteilcafé mit einigen interessierten Senioren fortlaufend das Matthäus-Evangelium. In dem Abschnitt der sogenannten Bergpredigt kamen wir an die Aussage Jesu: »Liebt eure Feinde, tut wohl denen, die euch hassen.« Spontan platzte eine der Seniorinnen dazwischen: »Das hab ich ja noch nie gehört! Ich soll meine Feinde lieben? Das geht doch gar nicht! Wenn mir einer querkommt, dem geb ich’s zurück! Was Recht ist, das muss doch Recht bleiben! Oder?« Die anderen im Kreis nickten zustimmend, wenn auch nicht ganz so energisch wie die alte Dame.
Weltweit gab es noch nie so viele Bürgerkriege, Aufstände, Terroranschläge und Revolutionen wie heute! Feindschaft gibt es nicht nur zwischen den Völkern, sondern auch in Familien und Ehen, Gemeinden und Vereinen. Wie viele Ehen und Beziehungen zerbrechen, wie viele Freundschaften gehen auseinander! Warum nur?
Seit dem Sündenfall leben wir Menschen in offener Rebellion, zumindest aber in kalter Ablehnung gegen Gott. Das hat auch unmittelbare Auswirkung auf das Miteinander der Menschen.
Der Frieden mit Gott ist also die Voraussetzung dafür, dass auch wir Menschen miteinander nicht mehr in Streit und Krieg leben müssen. Diesen Frieden mit dem Schöpfer kann ich jedoch nur bekommen, wenn ich die »Friedensbedingungen« Gottes für mich akzeptiere. Er erwartet von mir, dass ich ihm meine Schuld, meine Rebellion ihm gegenüber eingestehe und ihn um Vergebung bitte. Er hat versprochen, sie mir um Jesu willen zu geben. Denn dafür ist Jesus gestorben und auferstanden. Wer diese Vergebung durch Gott erlebt, wird die Tragweite des heutigen Tagesverses verstehen und erleben.

Eberhard Platte
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wissen Sie, wie Sie Frieden mit Gott bekommen können?
Tipp
Wie gut, dass Jesus mir den Frieden des Herzens anbietet!
Bibellese
Römer 12,9-21

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.