Dienstag, 24. Mai 2016

Leitvers

Jesus selber vertraute sich ihnen nicht an, weil er alle kannte und nicht nötig hatte, dass jemand Zeugnis gab von dem Menschen; denn er selbst wusste, was im Menschen war.
Johannes 2,24-25

Mehr Schein als Sein!

Mehr Schein als Sein!

Die meisten Menschen möchten gern schöner, reicher, berühmter, stärker oder beliebter sein, als sie es in Wirklichkeit sind. Davon lebt die gesamte Unterhaltungsindustrie. Sie lässt die Zuschauer in Traumwelten eintauchen, in denen sie all das können und haben, was sie sich so sehr wünschen. Darüber hinaus gibt es Leute, wie etwa den »schönen Konsul« Hans-Hermann Weyer, »Graf von Yorck«, bei dem man – für viel Geld natürlich – Orden, Adels- und Doktortitel und noch vieles mehr kaufen kann. Besonders gern verkauft er den Titel eines Konsuls. Den Gewinn teilt er sich dann mit dem jeweiligen Präsidenten des betreffenden Landes. Aber auch wir gewöhnlichen Leute geben viel darum, nach außen hin eine »gute Figur« abzugeben. Dazu gehört selbstverständlich auch, dass wir alle Schattenseiten unseres Wesens zu verstecken suchen, und wo das nicht geht, klagen wir diejenigen gern an, denen wir die Schuld daran geben können.
Bei Gott können wir damit allerdings überhaupt nicht punkten, weil er durch unsere Fassade hindurch geradewegs in unser Herz blickt, in die Zentrale, von der alle unsere geheimsten Wünsche, alle Gedanken, Worte und Taten ausgehen. Das Großartige an Gott ist, dass er uns trotzdem nicht angeekelt wegwirft, sondern sich darüber freut, wenn wir endlich ehrlich werden und kein Theater mehr spielen mögen. Und dann vergibt er uns alles, einerlei, wie heftig wir gegen alles gehandelt haben, was vor ihm richtig ist. Und das kann der gerechte Gott tun, weil tatsächlich die Strafe für alle unsere Verfehlungen schon längst bezahlt wurde, als sein Sohn sie auf sich genommen hat. Dieser allwissende Gott will uns Menschen nämlich gern alle für immer bei sich haben.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
An welcher Stelle wären Sie gern anders als Sie sind?
Tipp
Gott kann auch Charakterschwächen beseitigen!
Bibellese
1. Mose 35,1-12

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.