Sonntag, 25. März 2007

Leitvers

Und als er im Totenreich seine Augen aufschlug ...
Lukas 16,23

Risiko-Patient?

Risiko-Patient?

Als Siegmund seine Augen aufschlägt, sieht er als Erstes die Schläuche und Apparate, an denen er angeschlossen ist. Sein erster Gedanke: »Ich lebe! Die Operationen ist geglückt und liegt hinter mir.« Zwei Tage danach telefonieren wir miteinander, und Siegmund berichtet mir von dem chirurgischen Eingriff. »Die Ärzte hatten große Bedenken, die Operation vorzunehmen«, erzählt er. »Aufgrund meines schlechten Gesundheitszustandes sei ich ein Risiko-Patient, sagte man mir. Man könne mir nicht garantieren, ob ich den Eingriff überleben werde.«
Froh und dankbar erfahre ich von meinem Kollegen Einzelheiten, auch über seine Gefühle und Sorgen vor dem Eingriff. »Für den Fall, dass ich aus der Operation nicht wieder aufgewacht wäre, hatte ich für alles Vorsorge getroffen. In einem Ordner befanden sich mein Testament, die Versicherungspolicen und Hinweise zur Trauerfeier. Von meiner Frau und den Kindern habe ich mich vorsorglich schon verabschiedet. Zwischen uns war alles im Reinen.« Ein wenig stolz erzählt Siegmund, wie vorausschauend und weitsichtig er alles durchdacht hat, für den Fall, dass er die Augen nicht wieder öffnen würde.
Als ich ihm sage, dass man nach jeder Operation wieder aufwacht und die Augen öffnet, stutzt er. »Wenn nicht auf der Intensivstation, dann im Totenreich«, erkläre ich ihm und sage noch: »Die entscheidende Frage ist: Schlage ich die Augen in Gottes Nähe (Himmel) oder in der Gottes-Ferne auf?«
Wie gut, dass Siegmund die Operation überstanden hat und die Frage noch klären kann, wo er einmal im Totenreich die Augen aufschlagen wird.

Detlef Kranzmann
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie weit reicht Ihre »Vorsorge«?
Tipp
Wo man »drüben« sein wird, entscheidet sich hier und jetzt!
Bibellese
Lukas 16,19-31

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!