Donnerstag, 25. November 1999

Leitvers

Ich habe gegen dich,
dass du deine erste Liebe verlassen hast.

Offenbarung 2,4

Die wichtigste Verbindung und Abhängigkeit

Die wichtigste Verbindung und Abhängigkeit

Es bereitet tiefen Schmerz, wenn ein Partner den anderen verlässt und einseitig eine Beziehung abbricht, die vielleicht schon über einen langen Zeitraum hinweg bestanden hat. Die Gründe sind vielfältig. Manche Beziehung geht in die Brüche, weil anderes wie z.B. der Beruf wichtiger wird. Andere wiederum sind ständig auf der Suche nach etwas Besserem. Aber auch wenn heute Ehescheidungen an der Tagesordnung sind, so ist doch die Überzeugung tief in uns verwurzelt, dass Beziehungen solcher Art lebenslang bestehen bleiben sollten. Bis heute wird eine Ehe immer noch unter einer solchen Prämisse geschlossen.
Warum gibt es trotzdem diese Tendenz in uns, eng geknüpfte Beziehungen aufzugeben oder aufs Spiel zu setzen? Tief im Menschen verwurzelt ist auch der Drang, unser Leben selbst zu bestimmen und durchzusetzen, was wir selbst wollen - auch gegen andere. Dafür sind wir u.U. bereit, alles aufs Spiel zu setzen.
Das Bibelwort des heutigen Tages ist kein Vorwurf an Ehepartner, sondern ein Wort Jesu an seine Gemeinde (in Ephesus), die innerlich dabei war, sich von ihrem Herrn zu lösen. Die Beziehung zu Gott ist, wenn sie geknüpft ist, auch ein Liebesverhältnis. Sie ist die Bindung, die rang- und qualitätsmäßig die »erste« in unserem Leben sein sollte. Letztlich sind wir auf diese enge Bindung hin zu Gott, unserem Schöpfer, angelegt und selbst die eheliche Bindung zwischen Menschen spiegelt nur wider, wie eng sich Gott unser Verhältnis zu ihm wünscht.
Können wir uns das vorstellen, dass sich Gott wie ein verlassener Ehepartner fühlt, wenn wir uns von ihm abwenden?

Joachim Pletsch
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was ist Ihre stärkste Bindung in Ihrem Leben?
Tipp
Erst mit Gott an der Seite kann ein Mensch sich seiner Bestimmung entsprechend optimal entfalten.
Bibellese
Matthäus 25,31-46

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.