Samstag, 25. November 2000

Leitvers

Die Augen des Menschen werden nicht satt!
Sprüche 27,20

Die Städte-Pauschalreise

Die Städte-Pauschalreise

Bei einer Gruppenfahrt reist man irgendwie geschützt. Der Veranstalter übernimmt das Planen und eigentlich jegliches Vorsorgen. Die Reisebegleitung nennt über Bordlautsprecher den nächsten Besichtigungspunkt: Vor dem Aussteigen gibt’s fünf Minuten lang das Wichtigste über Bauwerk, Umfeld, Historie, dann quillt die Menschentraube aus dem Bus. Eine ortskundige Reiseführerin geht voran. Sie schwingt einen gelben Schirm über dem Kopf, damit niemand plötzlich der Gruppe aus Iserlohn statt jener aus Köln folgt.
Viele ältere Leute reisen aus einer Art Sammelgier. Nur nichts Wichtiges verpassen! »Die Verweildauer des einzelnen Gastes ist auch in den bekanntesten Heilbädern drastisch zurückgegangen«, liest man in Rechenschaftsberichten der Kurdirektoren.
Früher begnügte man sich mit dem einen »Höhepunkt des Jahres«. Heute will man mehr, will - am liebsten gleichzeitig - die Hochgebirgstour, das Baden in der Ostsee, kulturelle und geschichtliche Berieselung an historischer Stätte. Mancher erzeugt nahezu interwallweise den Druck auf sich selbst: »Ich muss einfach mal raus!« Diesen Aufschrei kenne ich inzwischen aus vielen Gesprächen, in etlichen Dialekten, in hessisch, sächsisch und in norddeutscher Mundart. Es soll heißen, dass die Reise wie ein Aufatmen wirken wird. Danach ist alles wieder gut.
In Wirklichkeit liegt das Problem oft tiefer. Ungeklärte Situationen in den Beziehungen, aufgeschobene Entscheidungen werden weiter vertagt. Der Alltag wäre durchaus weniger stressbeladen, wenn man in diesem oder jenem Punkt nur einen klaren Schlusspunkt setzen würde.

Klaus Spieker


Frage
Was nützte es dem Menschen, wenn er die ganze Welt bereiste, und nähme doch Schaden an seiner Seele?
Tipp
Nur bei Gott findet unsere Seele letztlich Bewahrung vor Schaden und Ruhe.
Bibellese
2. Petrus 3,10-18

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!