Mittwoch, 26. Dezember 2018

Leitvers

Das Gnaden-Geschenk Gottes ist das ewige Leben in Jesus Christus unserem Herrn.
Römer 6,23

Das Geschenk

Das Geschenk

Er ist ledig und wohnt noch bei seinen Eltern. Aber er arbeitet bei uns. Lächelnd betrat er das Büro und erzählte: »Stellt euch vor, was ich zwischen der Wäsche gefunden habe? Das erratet ihr nie. Ich habe jetzt einmal meinen Schrank aufgeräumt. Da fand ich zwischen Wäschestücken, die ich lange nicht benutzt hatte, einen verschlossenen Umschlag mit 300 Euro Inhalt. Ein Geschenk meiner Eltern zu Weihnachten vor drei Jahren. Das hatte ich bisher noch gar nicht entdeckt!
Erinnert uns dieses wahre Erlebnis an ein ebenso wahres Ereignis? Gott macht uns ein Geschenk von unschätzbarem Wert. Die Bibel formuliert das so, wie es der Tagesvers sagt.
Geht es uns ähnlich wie meinem Kollegen, der zwischen der Wäsche das Weihnachtsgeschenk seiner Eltern wiedergefunden hat? Zwischen Alltagsfreuden und –sorgen liegt das Geschenk Gottes unbeachtet und verborgen. Die Advents- und Weihnachtszeit kann eine Zeit werden, in der wir das große Geschenk Gottes neu entdecken. Gott sandte seinen eigenen Sohn, Jesus Christus, zu uns. Sein Name Jesus (Retter) ist sein Lebensprogramm. Er will uns von unseren Sünden erretten. Dafür wurde er arm. In Bethlehem war damals kein Raum für ihn, sodass Maria ihn in eine Futterkrippe legen musste. Weil König Herodes Angst um seinen Posten hatte, wollte er das Kind Jesus töten. Um diesem Anschlag zu entgehen, flohen Maria und Joseph nach Ägypten, und am Ende seines Lebens kreuzigten wir Menschen den Sohn Gottes. Und das alles erlitt Jesus aus Liebe zu uns Menschen, um uns zu retten. Er ist der Weg zu Gott, dem Vater.
Gottes Liebe ist das größte Geschenk an uns Menschen, wie er sie gezeigt hat in Jesus Christus, der uns mit sich versöhnen möchte.

Detlef Kranzmann
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was ist Ihnen das göttliche Geschenk wert?
Tipp
Gott wird alle einmal fragen, was wir mit diesem Geschenk gemacht haben!
Bibellese
Lukas 2,25-38

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.