Dienstag, 27. März 2007

Leitvers

So sind wir nun Gesandte an Christi Statt, indem Gott gleichsam durch uns ermahnt; wir bitten für Christus: Lasst euch versöhnen mit Gott!
2. Korinther 5,20

Alltag

Gefährliche Fehlinformationen

»Wenn es in unserem Haus brennt, habe ich mehr als zehn Minuten Zeit, die Wohnung zu verlassen«, so ein weit verbreiteter Irrtum. Durchschnittlich haben Menschen nur vier Minuten Zeit, vor den Flammen zu fliehen. Eine Rauchvergiftung kann bereits nach zwei Minuten tödlich sein. Eine andere Fehleinschätzung: »Wer aufpasst, ist vor Brandgefahr sicher.« Häufig sind elektrische Defekte die Brandursache. Zwei Drittel aller Brandopfer werden im Schlaf überrascht und sterben an einer Rauchvergiftung. Diese Fakten lese ich in einer Broschüre, die mich über die Wichtigkeit von Rauchmeldern aufklären will. Schon lange habe ich mir vorgenommen, solche Melder in den Kinderzimmern, im Schlafzimmer sowie im Flur jeder Etage zu installieren. Doch bisher ist das nur ein guter Vorsatz geblieben. Ich merke: Es hilft nicht, dass ich diese Fakten gelesen habe und sie als richtig anerkenne. Ich muss auch danach handeln und die benötigten Rauchmelder kaufen. Beim Lesen des heutigen Bibelverses fällt mir auf, dass Gott wie ein liebender Vater bereits Signalgeber installiert hat, die uns vor den Flammen warnen sollen. Er möchte nicht, dass Menschen verloren gehen und die Qualen der Hölle erleiden müssen. Darum stellt er uns »Melder« in den Weg, die uns dazu auffordern, Gott um Vergebung unserer Schuld zu bitten. Auch da reicht es nicht aus, die frohe Nachricht zu kennen, dass wir durch den Glauben an Jesus Christus errettet werden können. Wir müssen handeln, indem wir sein Geschenk annehmen und uns mit Gott versöhnen lassen. Im Gebet dürfen wir ihn in einfachen, frei formulierten Worten bitten, unser Herr und Retter zu werden.

Andreas Droese
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Worauf warten Sie noch?
Tipp
Wenn's brennt, ist es zu spät.
Bibellese
1. Mose 19,1-17

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.