Samstag, 27. August 2016

Leitvers

Ich vergesse, was dahinten liegt, strecke mich aus nach dem, was vorne ist, und jage auf das Ziel zu hin zu dem Kampfpreis der Berufung Gottes nach oben in Christus Jesus.
Philipper 3,13-14

Jesus – mein Ziel (8)

Jesus – mein Ziel (8)

Sie benutzen wahrscheinlich auch ein GPS-Navigationssystem in Ihrem Auto. Das ist schon eine praktische Sache. Ort, Straße und Hausnummer eingeben – und schon kann man unbesorgt auf die Reise gehen. Der TMC (Traffic Message Channel) gibt dabei die aktuellen Staus und die entsprechenden Umleitungsvorschläge (fast immer) an. Man braucht sich keinen Kopf mehr zu machen mit Straßenkarten und Atlanten und braucht keine Passanten mehr zu fragen. Selbst der Routenplaner im Internet hat ausgedient.
Wäre es da nicht ebenso sinnvoll, wenn es so etwas Ähnliches für den Weg zum Ziel unseres Lebens gäbe? Welches »Kartenmaterial« hilft dabei? Wer kann mir genaue Auskunft geben, wo es langgeht? Ein Navi-Gerät kann ich jedoch nur dann einsetzen, wenn ich das Ziel kenne.
Mit dem heute so häufig angepriesenen Motto »Der Weg ist das Ziel« geht kein Autofahrer auf die Reise. Auch wenn es um unsere Berufslaufbahn oder um unsere Gesundheit geht, planen wir genau, um an ein gestecktes Ziel zu kommen.
Kein vernünftiger Mensch lebt planlos in den Tag hinein! Ist uns das Ziel unseres Lebens nicht wichtig? Und doch machen viele Menschen den Eindruck, als lebten sie nur im Hier und Jetzt. Das aber ist so, als wäre für den Autofahrer die Autobahnraststätte oder der Parkplatz das Ziel der Reise. Unser Tagesvers sagt uns nun, dass Gott unser Ziel sein soll.
Doch bevor ich den Weg zu Gott suche, muss ich – wie bei einem Navi-Gerät – das Ziel kennen und definieren. Was liegt näher, als das Ziel – Gott selbst – zu fragen. Er will uns den Weg zu sich zeigen. Dafür gab er uns sein Wort, die Bibel. Sie ist sozusagen unser Navi zu Gott.

Eberhard Platte
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Welches Ziel haben Sie für Ihr Leben?
Tipp
Jesus sagt: »Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich!« (Johannes 14,6).
Bibellese
Kolosser 3,1-4

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.