Samstag, 29. Januar 2000

Leitvers

Und er sprach zu ihnen:
O ihr Unverständigen und im Herzen [zu] träge,
an alles zu glauben, was die Propheten geredet haben!

Lukas 24,25

Was hat Trägheit mit Glauben zu tun?

Was hat Trägheit mit Glauben zu tun?

Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich meine jetzige Frau kennenlernte. Schon beim ersten Mal war ich restlos in sie verliebt. Ich schreibfauler Mensch brachte es wirklich fertig, ihr jeden Tag einen Brief zu schreiben, eine Briefmarke aufzukleben und in den Kasten einzuwerfen. Das brachte ich über Monate hinweg fertig und nichts war mir zu anstrengend und kein Weg zu weit, um irgendwie diese Liebe zu ihr auszudrücken. War ich vielleicht verrückt? Manchmal dachte ich es schon selbst, aber irgendwie erinnerte es mich auch an eine andere Liebe, die schon seit Jahren in meinem Herzen brannte. Ich hatte Jesus Christus lieb gewonnen und war von ihm so fasziniert, dass ich stets für ihn arbeitete. Dabei musste ich natürlich darauf achten, dass ich nichts vernachlässigte - wie z.B. das Lernen für die Schule, den Beruf - aber gleichzeitig die übrige Zeit für ihn lebte. Es war immer wieder ein Kampf, andere haben mich für einen verrückten Fanatiker gehalten, aber ich fand es und finde es bis heute eine sehr schöne, frohmachende Sache, mit Jesus zu leben. So darf ich wissen, dass meine Zeit, für die ich vor Gott verantwortlich bin, nicht umsonst gelebt ist.
Von den Glaubenshelden im Alten Testament heißt es immer wieder, dass sie »alt und der Tage satt« starben - das ist ein erfülltes Leben gewesen!
Trägheit passt nicht zu gläubigen Menschen, die Jesus Christus als ihren Herrn haben. Glaube bedeutet: Ich bleibe aktiv für Gott, ich lasse mich einsetzen und von ihm meine Zeit festlegen und planen. Jesus Christus hilft uns bei unserer Zeitplanung, wenn wir ihn darum bitten.

Rudolf Kühnlein
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wofür verwende ich meine Zeit?
Tipp
Mit unserem Zeitkonto sollten wir sorgfältig umgehen!
Bibellese
2. Timotheus 1,13-18

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!