Mittwoch, 29. April 2020

Leitvers

Und er warf die Silberstücke in den Tempel und machte sich davon und ging hin und erhängte sich.
Matthäus 27,5

Gott will uns helfen

Gott will uns helfen

Kennen Sie die höchste Talbrücke Deutschlands? Sie überspannt das Kochertal im Hohenloher Land und verbindet so die Städte Heilbronn und Nürnberg durch die A6. Mit einer Höhe von 185 m über Grund hätte der Kölner Dom locker Platz unter der Brücke. Errichtet wurde das imposante Bauwerk von 1976 bis 1979 und konnte somit im vergangenen Jahr sein 40-jähriges Bestehen feiern. Der Planer und Konstrukteur der Brücke war der bekannte Bauingenieur Prof. Dr. Ing. Fritz Leonhardt, der auch den Fernsehturm von Stuttgart plante und baute.
Die Brücke wurde unter anderem gebaut, um Menschen einander näherzubringen. Doch leider hat diese Brücke auch viele Menschen voneinander getrennt. Seit Grundsteinlegung der Brücke im Jahr 1976 haben sich bis heute weit über 100 Menschen von der Brücke in den Tod gestürzt. Wie schwer muss es einem Menschen ums Herz sein, wenn er keinen anderen Ausweg mehr sieht als nur noch diese Möglichkeit! Schuldgefühle, Entwurzelung, Verzweiflung, Einsamkeit - was treibt Menschen an, (un)freiwillig aus dem Leben zu scheiden?
Judas, der Jünger Jesu, der Mann aus unserem Tagesvers, wählte auch den Selbstmord. Er sah keinen Ausweg mehr, nachdem er Jesus verraten hatte und dieser zum Tod verurteilt wurde. Für billige 30 Silberlinge! Mehrere Jahre war er mit Jesus unterwegs gewesen, er war sein Freund. Verraten, verkauft, verleugnet! Maximal furchtbar fühlte sich das an!
Dabei hatte Jesus ihm so manche »Brücke« angeboten, um seine Habsucht aufzugeben. Doch Judas wollte nicht und endete schließlich in finsterer Verzweiflung. Er dachte, er könne sich mit Jesus nicht mehr versöhnen. Doch gerade dafür ist Jesus in den Tod gegangen, damit wir mit Gott und Menschen Versöhnung erleben können.

Gerald Bott
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie gehen Sie mit Ihren Schwierigkeiten um?
Tipp
Jesus spricht: »Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben!« (Johannes 14,6)
Bibellese
Psalm 20

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.