Sonntag, 29. Juli 2012

Leitvers

10. Gebot: Du sollst dich nicht gelüsten lassen ... nach allem, was dein Nächster hat.
5. Mose 5,21

Nächstenliebe statt Neid

Nächstenliebe statt Neid

Auf was hat man nicht alles Lust! Was begehrt man nicht alles! »Ich hätte so gern ...« beginnen viele Wunschsätze, denn der Wünsche sind viele in einem Menschenleben, und wunschlos glücklich ist ein Mensch selten. Besonders begehrenswert sind Dinge, die unser Nächster schon besitzt. Da kommen Neid und Habgier auf: Warum kann der sich das leisten und ich nicht? Um diesen Neid geht es in unserem Gebot, denn vom neidischen Begehren ist es nicht mehr weit zur Missgunst und schließlich sogar zum unrechtmäßigen Aneignen.
Was bewahrt uns vor solch verwerflichem Verhalten? Statt Neid, Missgunst und Habgier sollte uns vielmehr Dankbarkeit für alles bewegen, was uns unser Schöpfer in unserem Leben geschenkt hat, womit wir wieder bei den Geboten der ersten Tafel angelangt sind und sich der Kreis der Empfehlungen für ein glückliches Leben schließt. Denn Zufriedenheit und Dankbarkeit vor Gott bewahren uns vor allem, was wir unserem Nächsten und letztlich auch uns selbst an Leid anzutun in der Lage sind.
Und wenn uns dann noch deutlich wird, wie sehr uns Gott ganz persönlich liebt - hat er sich doch selbst in Jesus Christus am Kreuz für uns hingegeben, um uns die ewige Gemeinschaft mit ihm in seiner Herrlichkeit zu schenken -, dann werden wir durch seinen Heiligen Geist die Freiheit erfahren, unseren Nächsten - statt ihm Böses anzutun - sogar von Herzen zu lieben. Hat doch Jesus Christus die fünf Gebote der zweiten Tafel in dem einen kurzen Satz zusammengefasst: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!« (Markus 12,31). Ob uns nun die »Zehn Gebote« zu einem glücklicheren Leben und sogar zum ewigen Glück verhelfen können?

Gerhard Jordy


Frage
Haben Sie auch noch unerfüllte Wünsche?
Tipp
Der wichtigste aller möglichen Wünsche - die Gemeinschaft mit Gott - kann sofort erfüllt werden.
Bibellese
Sprüche 28,25; 1. Timotheus 6,3-11

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.