Mittwoch, 29. November 2017

Leitvers

... heute stürmisches Wetter, denn der Himmel ist feuerrot und trübe. Das Aussehen des Himmels wisst ihr zwar zu beurteilen, aber die Zeichen der Zeit könnt ihr nicht beurteilen.
Matthäus 16,3

Wie wird das Wetter?

Wie wird das Wetter?

Jeder kennt sie und wird ab und an welche führen: oberflächliche Gespräche. Man trifft den Nachbarn oder einen anderen flüchtigen Bekannten und um nicht in Verlegenheit zu geraten, fängt man an, über das Wetter zu sprechen. Regen, Sonnenschein und die Aussichten. Small Talk halt. Worte ohne wichtigen Inhalt.
In unserem heutigen Bibelvers macht Jesus deutlich, dass es für einen Menschen unklug ist, wenn er sich nur mit zweitrangigen Dingen befasst und die großen Fragen des Lebens außer Acht lässt. Aufschlussreich ist, was er dem »Wetterbericht« hinzufügt: »Das Aussehen des Himmels wisst ihr zwar zu beurteilen, aber die Zeichen der Zeit könnt ihr nicht beurteilen.« Er sagte das zu Leuten, die ignorierten, dass er ihnen als Retter von Gott gesandt worden war, stattdessen verlangten sie immer und immer wieder »Beweise« für seinen Anspruch.
Schauen wir einmal ganz nüchtern in unsere Welt und die Gesellschaft, dann erkennen wir, dass die Zeichen der Zeit gar nicht gut aussehen. Da gibt es enorm vieles, worüber man sich Sorgen und Gedanken machen muss. Die Bibel sagt uns, dass wir an den Zeichen der Zeit erkennen können, wie weit die Weltenuhr vorangeschritten ist. Kriege, Hungersnöte, Naturkatastrophen, Krankheiten etc. füllen die Nachrichten von heute. All diese Dinge sollen uns veranlassen, über die wirklich wichtigen Dinge nachzudenken. Habe ich Frieden mit Gott? Habe ich Vergebung meiner Schuld? Ist Jesus mein persönlicher Retter und Herr? Werde ich in den Himmel kommen, wenn ich heute sterbe? Entscheidende Fragen, die sich jeder von uns ehrlich beantworten sollte. Wie das Wetter wird, ist dagegen ziemlich unwichtig.

Thomas Lange
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Welche Antworten können Sie auf die zuletzt genannten Fragen geben?
Tipp
Fragen Sie nicht nach dem Wetter, sondern nach Jesus und dem, was er für Sie getan hat!
Bibellese
Titus 2,11-14

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.