Dienstag, 30. November 2010

Leitvers

Trügerisch ist das Herz, mehr als alles, und unheilbar ist es. Wer kennt sich mit ihm aus?
Jeremia 17,8

Der Mensch ist gut - oder?

Der Mensch ist gut - oder?

Vor Jahren hatte ich während einer Messeveranstaltung ein Gespräch mit einem Priester aus Zentralamerika. Wir kannten uns schon seit Langem, und ich fragte ihn auf den Kopf zu, wie er denn sein Verhältnis zu Gott einschätze. Auf meine Frage antwortete er ungefähr so: »Der Mensch ist doch in sich gut! Ändere seine Umwelt zum Guten, und Gott wird mit ihm zufrieden sein.« Eine fragwürdige Ansicht, die zudem von vielen geteilt wird. Warum? Weil sie letztlich Buße und Vergebung überflüssig machen würde! Aber genau das ist der Weg, den die Bibel uns aufzeigt.
Der berühmte Physiker und Begründer der Relativitätstheorie und Träger des Nobelpreises 1921 Albert Einstein (1879-1955) schrieb einmal: »Das einzig wahre Problem aller Zeiten liegt im Herzen und in den Gedanken des Menschen. Es geht dabei nicht um ein physikalisches, sondern um ein moralisches Problem. Es ist leichter, die Zusammensetzung des Plutoniums zu ändern als den schlechten Geist eines Menschen. Es ist nicht die Sprengkraft einer Atombombe, die uns erschreckt, sondern die boshafte Kraft des menschlichen Herzens.« Damit befand sich Einstein im Einklang mit dem Urteil der Bibel, die lehrt: »Das ganze Haupt ist krank, und das ganze Herz ist siech. Von der Fußsohle bis zum Haupt ist keine heile Stelle an ihm« (Jesaja 1,5-6). Gottes Urteil über den Menschen ist vernichtend. Und die logische Folge daraus ist, dass sich keiner den Himmel verdienen kann. In den kann uns nur einer bringen - Jesus Christus, der von sich sagte: »Ich bin der Weg ... Niemand kommt zum Vater [zu Gott] als nur durch mich« (Johannes 14,6).

Bernd Hochmuth


Frage
Glauben Sie immer noch, Gott aus eigener Anstrengung zufriedenstellen zu können?
Tipp
Seien Sie ehrlich: Sie brauchen einen Retter!
Bibellese
Römer 4,1-8

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.