Samstag, 31. März 2001

Leitvers

Es soll unter dir niemand gefunden werden,
der … Wahrsagerei treibt.

5. Mose 18,10

Glaubensersatz

Glaubensersatz

Vor Jahren machten sich Theologen daran, alles aus der Bibel zu streichen, was dem Verstand unlogisch und unwissenschaftlich erschien. Die Wunder und Prophetien wurden zu Mythen erklärt und als unrealistisch abgetan. So wurde der Bibel die Zuverlässigkeit aberkannt, die sie für jeden haben muss, der aus ihr Wegweisung und Rat ziehen möchte. Die Sehnsucht des Menschen nach Antwort auf die vielen verborgenen Fragen des Lebens und der Welt sucht er nun auf andere Weise zu stillen. Darum füllen Horoskope unsere Zeitungen. Man trifft seine Entscheidungen nach den Sternzeichen und glaubt, dass die Wahrheit in den Handlinien steht. Der Ausschlag eines Pendels soll über ja oder nein entscheiden. Das Zimmer 13 in Hotels wird gemieden. Man klopft aufs Holz und vertraut dem Maskottchen oder Hufeisen im Auto. In dunklen Zirkeln experimentieren aufgeklärte Menschen und geben sich okkulten Praktiken hin. In unserem Land gibt es heute mehr Wahrsager als Seelsorger. Selbst Politiker beraten sich bei Hellsehern. Dies alles ist kein harmloses Spiel; man will ja tatsächlich mit Mächten in Verbindung treten, die mehr Durchblick als wir selber haben. Wer sich aber diesen okkulten Mächten öffnet, gerät in ihre Gewalt und findet den Weg zu Gott nur noch sehr schwer zurück.
Gott warnt uns vor diesen Praktiken: »Ihr sollt nicht Wahrsagerei noch Zauberei treiben«, heißt sein Gebot. Er will uns von diesen verderblichen Sünden befreien und uns zur Lebensquelle führen: zurück zur Bibel. Hier offenbart uns Gott seinen Willen. Hier gibt er uns Antwort auf unsere Lebensfragen und ein Leben, das einfach mehr ist.

Siegfried Lambeck


Frage
Ist mein Vertrauen in die Bibel auch schon untergraben?
Tipp
Durch vermehrten »Umgang mit Gott« würde es wieder gestärkt werden!
Bibellese
Lukas 22,1-6

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!